Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Enkeltrick

Am Mittwochnachmittag erhielt eine 83-Jährige einen Telefonanruf. Die unbekannte Anruferin gab sich als das Patenkind der Seniorin aus und brachte vor, dringend Geld zu benötigen, da sie sich in einer Notlage befände. Die alte Dame fuhr daraufhin tatsächlich zur Bank und hob mehrere tausend Euro von ihrem Sparbuch ab. Kurz darauf wurde das Bargeld bei ihr zu Hause von der unbekannten Frau abgeholt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Baden-Baden - Pannenfahrzeug im Tunnel

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr blieb im Michaelstunnel ein Fahrzeug liegen. Die Streife des Polizeireviers stellte fest, der 69 Jahre alte Fahrzeugführer hatte zuvor versehentlich Diesel getankt, weshalb der Ottomotor nun streikte. Der Wagen musste aus dem Tunnel abgeschleppt werden.

Bühl - Parkplatz verwechselt

Am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr suchte eine 22 Jahre alte Frau aus Offenburg beim Platz Vilafranca einen Parkplatz. Als sie diesen ausgemacht zu haben glaubte, fuhr sie mit ihrem Mercedes zielstrebig los. Was sie noch nicht erkannt hatte war der Umstand, dass es sich nicht um einen Parkplatz, sondern den örtlichen Bouleplatz handelte. Auch war der Bouleplatz nur über eine Treppe zu erreichen. Die junge Frau fuhr mit ihrem Wagen die Treppen hinunter und stand dann hilflos mitten auf dem ansonsten tatsächlich freien Platz. Zu Schaden kam durch diese kurze Irrfahrt niemand, allerdings musste ein Abschleppdienst das Auto bergen.

Bühlertal - Kaminbrand

Einsatz für die Feuerwehr Bühlertal: Am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr kam es in der Straße Am Rebhang zu einem Kaminbrand. Der verständigte Bezirksschornsteinfeger stellte fest, dass sich Glanzrußbildung im Kamin entzündet hatte. Dieser wurde unter Aufsicht der Feuerwehr kontrolliert abgebrannt. Zu einem Sachschaden kam es glücklicherweise nicht.

Bühl - Aufgefahren

In der Hauptstraße führte die Unaufmerksamkeit eines 47 Jahre alten Autofahrers dazu, dass er am Mittwoch gegen 14.40 Uhr einem vorausfahrenden Peugeot auffuhr. Er hatte nicht bemerkt, dass dieser verkehrsbedingt abbremsen musste. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt 5.000 Euro.

Baden-Baden

Am Mittwoch gegen 20.30 Uhr hielten sich zwei alkoholisierte Männer im Kassenbereich eines Discounters in der Lichtentaler Straße in Baden-Baden auf. Zunächst fuhren die beiden aggressiv auftretenden Kunden mit dem voll beladenen Einkaufswagen gegen die Glasschiebetür. Nach Eintreffen der Polizeibeamten stellte sich heraus, dass gegen einen Mann bereits ein Hausverbot bestand, er muss deshalb mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch rechnen. Aber auch sein Begleiter ist aufgrund des aggressiven Verhaltens gegenüber einer Mitarbeiterin in dem Lebensmitteldiscounter nicht mehr erwünscht und hat seit gestern Hausverbot.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: