Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Kappel-Grafenhausen - Auto aufgebrochen

Am Donnerstag im Zeitraum von 17.30 Uhr bis 19.15 Uhr hebelte ein unbekannter Täter an einem geparkten Toyota die hintere Seitenscheibe auf. Der Wagen stand beim Parkplatz Fährübergang an der Landstraße 103. Vom Rücksitz wurde ein Rucksack entwendet, in dem sich lediglich ein paar Schulsachen befanden.

Friesenheim - Auto übersehen

Am Donnerstag gegen 17.20 Uhr wollte ein 58 Jahre alter VW Golf-Fahrer vom Parkplatz eines Discounters nach links in die Adlerstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen Opel Corsa, dessen 56 Jahre alter Fahrer gerade selbst in den Parkplatz einfahren wollte. Durch die Kollision wurde niemand verletzt, der Gesamtsachschaden beträgt 2.000 Euro.

Friesenheim - Auto übersteuert

Gegen 14.30 Uhr unterlief gestern einem 72 Jahre alten Autofahrer auf der B 3 ein Fahrfehler. Der Mann war zwischen Friesenheim und Lahr unterwegs, als er aus Unachtsamkeit mit seinem Renault zu weit nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Beim Gegenlenken übersteuerte er, überquerte die Gegenfahrbahn und kam nach links von der Straße ab. Hier überquerte der Wagen den Wirtschafts- und Fahrradweg neben der B 3 und kam dann erst nach weiteren einhundert Metern in einem Feld zum Stillstand. Der Mann blieb unverletzt. Da sein beschädigtes Fahrzeug Öl verlor, war die Feuerwehr Friesenheim im Einsatz. Sachschaden etwa 2.000 Euro.

Lahr - Betrunken angepöbelt

Am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr nahm eine Streife des Polizeireviers einen 29-Jährigen in Gewahrsam. Der Mann hielt sich zunächst bei einem Discounter Am Sternenkeller auf und pöbelte grundlos Passanten an. Dann wollte er seines Weges ziehen, was ihm jedoch aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums nicht mehr gelang. Stattdessen entkleidete er sich auf offener Straße. Die Beamten mussten ihn auf dem Weg zu ihrem Fahrzeug stützen, da er nicht mehr gehen konnte. Ein anschließender Alkoholtest auf dem Revier ergab über 2,5 Promille.

Lahr - Mit Drogen ertappt

Zwei Beamte in ziviler Kleidung kontrollierten gestern gegen 10.50 Uhr in der Lammstraße einen 20-Jährigen. Hierbei verhielt sich der junge Mann auffallend nervös. Eine anschließende Durchsuchung seiner Hosentaschen brachte den Grund dafür zu Tage: er hatte Cannabis bei sich. Eine Strafanzeige wegen illegalen Drogenbesitzes folgt.

Lahr - Streit im Suff eskaliert

Ein Trinkgelage in der Römerstraße bescherte den Beamten des Polizeireviers vergangene Nacht viel Arbeit. Zunächst gerieten gegen 22.30 Uhr drei alkoholisierte Männer im Alter von 38, 48 und 51 Jahren in einer Wohnung in Streit. Da einer bereitwillig die Wohnung verließ, mussten die Beamten zunächst nicht weiter einschreiten. Gegen 02 Uhr allerdings trat der 38-Jährige erneut auf den Plan und suchte den 51-Jährigen in dessen Wohnung auf. Dieser hatte nun ein Messer in der Hand, wurde jedoch von dem Besucher niedergeschlagen und getreten. Der Mann nahm das Messer des Unterlegenen an sich und begab sich zurück in die eigene Wohnung. Als die Polizeibeamten eintrafen, zeigte er sich aggressiv und weigerte sich, das Messer aus der Hand zu legen. Er konnte überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Ein Alkoholtest erbrachte bei ihm 2,8 Promille. Die beiden anderen Männer standen dem mit 2,4 und 2,8 Promille in nichts nach. Nach Abschluss der Ermittlungen wird eine Strafanzeige vorgelegt.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: