Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Renitenter Fahrgast

Am Donnerstagabend um 22 Uhr musste eine Streife des Polizeireviers einem Linienbusfahrer an der Haltestelle Schweigrother Platz zu Hilfe kommen. Dort hatte ein 16-Jähriger den Bus bestiegen, welcher dem Fahrer zurückliegend als mehrfacher Schwarzfahrer bekannt war. Als er aus diesem Grund den jungen Mann aufforderte, seinen gültigen Fahrschein vorzuzeigen, wurde dieser lautstark und ausfallend. Er wurde schließlich aus dem Bus verwiesen.

Baden-Baden - Auto weggerollt

Eine Anwohnerin aus der Lilienmattstraße meldete am Donnerstag um 17.15 Uhr, dass sich ein Auto selbständig gemacht habe und nun die Einfahrt zum Grundstück versperre. Wie die Beamten feststellten, war ein BMW aus einer Parklücke gerollt und kam in der Einfahrt zum Stehen. Ein Gang war nicht eingelegt und die Handbremse nur leicht angezogen. Die Fahrzeughalterin wurde verständigt und stellte ihr Auto zurück.

Bühlertal - Von der Fahrbahn abgekommen

Am Donnerstagabend um 21.50 Uhr war ein 21 Jahre alter Mazda-Fahrer auf der Landstraße 83a in Richtung Hauptstraße unterwegs. Kurz vor dem Brückenbauwerk erschrak er wegen eines auf der Fahrbahn liegenden Kleidungsstückes, durch seine Fehlreaktion geriet er auf die Gegenfahrbahn und von der Fahrbahn ab. Das Auto schleuderte erneut auf die Fahrbahn, dann prallte der Wagen in die Schutzplanken. Der junge Fahrer blieb unverletzt, die Schadenshöhe beträgt 1.000 Euro.

Lichtenau - mit dem Fahrrad gestürzt

Ein 57 Jahre alter Fahrradfahrer fuhr gestern Abend gegen 19.30 Uhr die Straße Im Pfad von Lichtenau stadtauswärts in Richtung Wirtschaftsweg. Hierbei übersah er zwei Begrenzungssteine auf der Fahrbahn, kollidierte mit diesen und stürzte. Er kam mit schweren Verletzungen in die Stadtklinik Baden-Baden.

Sinzheim - Nächtliche Diebe erwischt

Ein aufmerksamer Anwohner der Engelbert-Kleiser-Straße verständigte in der zurückliegenden Nacht gegen 00.15 Uhr die Polizei. Er hatte zwei junge Männer beobachtet, die Handschuhe trugen und mit Taschenlampen ausgestattet an Fahrzeugen prüften ob diese verschlossen sind. Auch für Innenhöfe interessierten sie die zwei auffällig. Die Streife des Polizeireviers Baden-Baden konnte zwei amtsbekannte junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren festnehmen. Zu einem Diebstahl war es vermutlich noch nicht gekommen. Nach Abschluss der Ermittlungen erfolgt Strafanzeige.

Bühl - Fahrraddieb erwischt

Heute Morgen um 01 Uhr fiel am Bahnhof Bühl einer Streife der Polizeihundeführerstaffel ein junger Mann auf, der mit einem Fahrrad unterwegs war. Als der Mann die Polizei erkannte, ließ er das Rad stehen und rannte davon. Er konnte wenig später festgenommen werden. Der 19-Jährige hatte an dem roten Herrenrad der Marke Staiger offenbar die Rahmennummer manipuliert, da es entwendet war. Nach Abschluss der Ermittlungen wird gegen ihn Strafanzeige vorgelegt.

A 5 Bühl - Autodieb festgenommen

Beamten des Autobahnpolizeireviers gelang es nach einem Hinweis der französischen Kriminalpolizei am Donnerstagabend gegen 19 Uhr auf der Tank- und Rastanlage Bühl einen Autodieb festzunehmen. Der 27 Jahre alte Pole war mit einem in der Schweiz entwendeten BMW unterwegs, an dem falsche deutsche Nummernschilder montiert waren.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: