Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: 29-jähriger Mann nach versuchtem Einbruch in U-Haft

Ohlsbach (ots) - In der Nacht zum Mittwoch wurde der Inhaber einer Getränkehandlung in der Dorfstraße kurz nach 00.30 Uhr durch ungewöhnliche Geräusche geweckt. Als er nach der Ursache schaute, entdeckte er einen Schaden an der Eingangstür zu seinem Ladengeschäft. Nächtliche 'Besucher' hatten versucht, die Schiebetür aufzuhebeln. Allerdings waren die Personen verschwunden, der Inhaber jedenfalls konnte sie nicht mehr ausmachen. Er verständigte die Polizei und musste kurz darauf feststellen, dass das Trio wieder zu seinem Laden zurückkehrte. Als nur wenig später die erste Streife am Ort des Geschehens eintraf, flohen die Männer durch die Heimgasse in die angrenzenden Weinberge. Dort konnte einer der Drei schließlich im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Der 29-jährige rumänische Staatsangehörige hat zwischenzeitlich die Beteiligung an dem versuchten Einbruch eingestanden. Er wurde am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg dem Haftrichter vorgeführt. Der hat gegen den Mann Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen nach seinen Komplizen und der möglichen Beteiligung an weiteren Einbrüchen in der Region dauern an.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: