Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Verdacht des Kabeldiebstahls

Am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über verdächtige Wahrnehmungen auf dem Gelände der Deponie im Rammersweierer Wald. Zwei männliche Personen wurden dabei beobachtet, wie sie von Elektrogeräten die Kupferkabel abschnitten, diese in eine mitgebrachte Sporttasche und anschließend in ihr Fahrzeug packten. Auf dem Weg zur Deponie konnte die Polizei den BMW feststellen und schließlich in der Straßburger Straße in Offenburg einer Kontrolle unterziehen. Im Fahrzeug konnte die beschriebene Sporttasche mit den Kabeln festgestellt werden. Da die beiden Männer die Herkunft der Kabel nicht zweifelsfrei darlegen konnten, wurde die Tasche samt Inhalt zur weiteren Klärung sichergestellt.

Offenburg - Trunkenheitsfahrt verhindert

Nicht nur im Liebesrausch waren eine 52-jährige und ein 46-jähriger bei ihrem badisch-schwäbischen Stelldichein am Mittwochabend. Einer Polizeistreife fielen verdächtige Betätigungen in einem Fiat 500 auf, der in der Kinzigstraße in Offenburg abgestellt war. Bei der Kontrolle der Fahrzeuginsassen stellte sich heraus, dass die beiden ihr Treffen bereits ordentlich begossen und jeweils etwa 0,6 Promille Atemalkoholgehalt hatten. Zumindest die Teilnahme am Straßenverkehr wurde durch die Polizei vorsorglich unterbunden. Wie die beiden die Zeit überbrücken, bis sie wieder fahrtüchtig sind, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Offenburg - Unfallflucht - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Am Mittwoch, im Zeitraum zwischen 15.00 und 16.00 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Weinstraße in Rammersweier nach Sachlage in Fahrtrichtung Zell-Weierbach. Hierbei streifte er einen ordnungsgemäß kurz nach der Einmündung Fuchshaldeweg geparkten Fiat Punto. An diesem wurde der Außenspiegel der Fahrerseite abgerissen sowie der linke Kotflügel eingedellt und zerkratzt. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es wird um Zeugenhinweise an das Polizeirevier Offenburg unter Telefon 0781/21-2200 gebeten.

Neuried - Unfallflucht - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Am Mittwoch, zwischen 09.00 und 16.00 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer aus einer Parklücke auf dem Parkplatz am Friedhof Altenheim auszuparken. Mit seinem Pkw streifte er dabei einen daneben geparkten Opel Zafira und verursacht dadurch einen Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Es wird um Zeugenhinweise an den Polizeiposten Neuried unter Telefon 07807/95799-16 gebeten.

Hausach - Streitigkeiten

Am Mittwoch, gegen 21.40 Uhr wurde dem Polizeirevier Haslach eine Sachbeschädigung durch mehrere Jugendlich gemeldet. Vor Ort in der Hauptstraße in Hausach stellte sich heraus, dass ein 24-jähriger das Werbeschild eines Baumarktes beschädigt hat. Als ein Zeuge den 24-jährigen zur Rede stellte, kamen weitere Personen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dazu. Es kam zu einem Gerangel, bei dem ein 17-jähriger leicht verletzt wurde. Das beschädigte Werbeschild wird nun durch die Jugendlichen ersetzt.

Haslach - Vermeintlicher Graffiti-Sprayer

Durch einen Zeugenhinweis wurden am Mittwoch in den späten Abendstunden verdächtige Wahrnehmungen in der Mühlenbacher Straße in Haslach bekannt. Ein Mann wurde dabei beobachtet, wie er gegen 23.00 Uhr in der Tiefgarage eines Anwesens mit einer Sprühdose hantierte. Bei Überprüfungen vor Ort wurde der "Verdächtige" in der Tiefgarage angetroffen. Es stellte sich heraus, dass er die Zeit während des Fußballspiels im Fernsehen nutzte, um sein Auto zu polieren. Eine Sprühdose kam tatsächlich zu Einsatz - aus dieser entnahm er die Autopolitur.

/dm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: