Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Verfolgungsfahrt durch Offenburg, betrunken und ohne Führerschein

Offenburg (ots) - Am Montagmorgen gegen 02.50 Uhr verfolgte die Polizei einen 27-jährigen Dacia-Fahrer. Der Mann befuhr die Straßburger Straße in Richtung Freiburger Straße und missachtete das Rotlicht einer Ampelanlage - unter den Augen einer Streife der Verkehrspolizei. Anschließend reagierte der 27 Jahre alte Fahrer nicht auf die Anhaltezeichen, sondern gab Gas. Der Fahrer bog mit überhöhter Geschwindigkeit auf die B 3 in Richtung Messekreisel ab. Hierbei behinderte er einen Pkw-Fahrer. Anschließend fuhr er mit hoher Geschwindigkeit die Schutterwälder Straße in Richtung Schutterwald. Im Bereich einer Tankstelle musste er einem Fahrzeug und einem Fußgänger ausweichen, weshalb der Dacia-Fahrer auf das Tankstellengelände fuhr. Bei der Ausfahrt wurde der Dacia von einem weiteren Streifenwagen gestoppt. Der Fahrer versuchte nun zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch von den Beamten vorläufig festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass er mit rund 1,8 Promille unterwegs war. Einen Führerschein besitzt der Fahrer nicht. Es stellte sich heraus, dass der Mann den Wagen seiner Tante unbefugt in Gebrauch hatte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei bittet Personen, welche durch den Dacia-Fahrer gefährdet wurden, sich beim Verkehrskommissariat Offenburg unter der Telefonnummer 0781 / 215200 zu melden.

/ms

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: