Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Sinzheim - Auto demoliert - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Am Sonntagmittag um 12 Uhr parkte ein 20-Jähriger seinen blauen VW Golf an der K 3731 zwischen Kartung und Hügelsheim, um den Fastnachtsumzug zu besuchen. In der Nacht zu Montag um 01.30 Uhr wurde festgestellt, dass an dem Auto an der Fahrerseite beide Scheiben eingeschlagen worden sind. Das Polizeirevier Baden-Baden bittet um Hinweise, wer Beobachtungen machte teilt diese bitte mit unter Tel.: 07221 / 6800.

Baden-Baden - Verkehrsunfall

Weil er als Linksabbieger einem entgegen Kommenden den Vorrang verwehrte, verursachte am Sonntag gegen 11.00 Uhr ein 25-Jähriger an der Kreuzung Lange Straße / Leopoldstraße einen Verkehrsunfall. Der Chrysler-Fahrer kollidierte mit einem Toyota, die Schadenshöhe beträgt 2.000 Euro.

Baden-Baden - Flugunfall: Gleitschirmflieger landet im Baum

Zur Höhenrettung eines verunfallten Gleitschirmfliegers rückten Feuerwehr, Rettungsdienst, Bergwacht und Polizei am Sonntag um 16.15 Uhr zum Merkuriusberg etwa 100 Meter unterhalb der Bergstation aus. Dort hatte sich in rund 25 Meter Höhe ein Gleitschirmflieger in einem Baum verfangen. Mittels Drehleiter konnte der Mann unverletzt geborgen werden. Der 30-Jährige hatte unmittelbar nach dem Start aufgrund eines Flugfehlers einen Baum gestreift, worauf er abdriftete und in einem weiteren Baum hängen blieb.

Baden-Baden - Autofahrer angegriffen

Am Sonntag gegen 16.15 Uhr fuhr ein 24-Jähriger in der Sophienstraße und wollte in Schrittgeschwindigkeit nach links in die Luisenstraße einfahren. Von der Bushaltestelle Leopoldsplatz trat unvermittelt ein 48 Jahre alter Fußgänger vor den BMW und signalisierte diesem dass er anhalten solle. Ohne Grund wurde der Autofahrer nun beschimpft. Als dieser seine Fahrt fortsetzen wollte, trat der ungehaltene Fußgänger gegen den PKW und verursachte einen Schaden. Der 24-Jährige hielt daraufhin an und wollte den 48-Jährigen zur Rede stellen. Der Mann war nun gerade im Begriff in einen Linienbus einzusteigen und wurde von dem jungen Mann und einem helfenden Zeugen daran gehindert. Hierbei trat der Mann noch um sich und versetzte dem BMW-Fahrer einen Tritt an den Oberschenkel. Für die hinzugerufene Streife des Polizeireviers blieb der Grund für das aggressive Verhalten des Fußgängers zunächst im Dunkeln, er wollte sich nicht äußern. Eine Strafanzeige folgt.

Bühl - Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Am Sonntag um 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Im Grün / Thomas-Mann-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 17-Jähriger war mit seinem Mountainbike in die Kreuzung eingefahren, ohne die Vorfahrt einer 18 Jahre alten Peugeot-Lenkerin zu beachten. Durch die unvermeidliche Kollision wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von knapp 2.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers stellten bei dem Jugendlichen Alkoholbeeinflussung fest, knapp eine Promille ergab ein Test. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, neben einer Meldung an die Führerscheinstelle sieht der junge Mann nun auch einer Strafanzeige entgegen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: