Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Ortenberg - Viel Alkohol und viel zu tun beim "Johrmärkts im Freien Montenegro"

Ortenberg (ots) - Der Polizeiposten Gengenbach hatte am Sonntag zwischen 11.00 Uhr und 22.00 Uhr in Ortenberg anlässlich der Veranstaltung eine Sonderwache eingerichtet und war durchgehend präsent. Die Beamten hatten einiges zu tun. Ein 15-jähriges Mädchen fühlte sich zunächst von einem 22-Jährigen belästigt und wandte sich hilfesuchend an die Fußstreife. Der Mann bekam einen Platzverweis. Ein Beamter wurde kurz darauf von einem 18-Jährigen grundlos beleidigt. Der Sicherheitsdienst griff zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren auf, die beiden hatten Hochprozentiges dabei. Mit einer Bierflasche schlug ein 18-Jähriger eine Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein. Als die Beamten einen 16 Jahre alten Jugendlichen kontrollierten, gab der dreist falsche Personalien an. Zwei weitere Jugendliche versuchten aus einem Getränkewagen eine Kiste Bier zu entwenden. Zum Abend hin kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen und einer bislang unbekannten Frau. Beide wurden leicht verletzt. Ein 15-Jähriger warf eine Flasche gegen ein geparktes Auto. Er hatte 1,6 Promille. Zwei weitere 15-Jährige wurden bei dem Versuch ertappt, Baustellenlampen zu entwenden. Auch hier wurden zunächst falsche Personalien angegeben. Ein 35-Jähriger beleidigte massiv das Sicherheitspersonal. Gegen 21 Uhr kam es zu einer Körperverletzung, als zwei Männer im Alter von 34 und 48 Jahren einen 18-Jährigen schlugen. Beide waren stark alkoholisiert. Ähnlich ein 23-Jähriger, der einem 24 Jahre alten Mann ins Gesicht schlug. Auch die Sanitäter des DRK-Ortsverbandes hatten rund 10 Einsätze. Insbesondere Prellungen, Schnitt- und Platzwunden waren zu versorgen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: