Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Muggensturm - Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Donnerstagmorgen gegen 9.45 Uhr auf der Bahnhofstraße im Bereich der Einmündung Friedenstaße. Eine 30-jährige Renault-Fahrerin missachtete die Vorfahrt eines von rechts kommenden Kleinbusses. Verletzt wurde niemand. Der Aufprall war jedoch so heftig, dass mehrere Meter eines Gitterzauns des angrenzenden Grundstückes beschädigt wurden. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Kuppenheim - Unbekannter beschädigt Schaufenster

In der Friedrichstraße wurde eine Schaufensterscheibe beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter schlug am frühen Freitagmorgen gegen 1.30 Uhr ein rund 60 Zentimeter großes Loch in die Scheibe eines Warenhauses. Der Vorfall wurde durch eine Anwohnerin beobachtet, weshalb der unbekannte Täter in Richtung Haueneberstein flüchtete. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro. Wer in der relevanten Zeit Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte beim Polizeirevier Gaggenau unter der Telefonnummer 07225/98870.

Rastatt - Dreister Langfinger in Umkleidekabine

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr wurden aus einem Warenhaus in der Kaiserstraße mehrere Bekleidungsstücke im Wert von einigen hundert Euro gestohlen. Durch eine aufmerksame Mitarbeiterin wurde ein 19-jähriger Kunde bei der Vorbereitung seines Beutezugs beobachtet. Der junge Mann entfernte die Sicherungsetiketten mit einem mitgebrachten Werkzeug. Der Mann wurde nach dem Kassenbereich von der Mitarbeiterin gestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden.

Rastatt - Zwei Verletzte nach Rotlichtverstoß

Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr kam es auf der Karlsruher Straße zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Eine 59-jährige Ford-Fahrerin missachtete das Rotlicht einer Ampel an der Kreuzung Karlsruher Straße und Ettlinger Straße. Hierbei stieß die 59 Jahre alte Fahrzeugführerin im Kreuzungsbereich mit einem 25-jährigen BMW-Fahrer zusammen. Der BMW wurde hierbei gegen einen Ampelmast geschleudert. Der Ford-Fahrer sowie die 21-jährige Beifahrerin im BMW wurden hierbei leicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 7.500 Euro. Den Ford-Fahrer erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: