Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Gaggenau - Unfall beim Rangieren mit Lkw

Am Montag, gegen 03.10 Uhr beschädigte ein 46-jähriger Lkw-Fahrer beim Rangieren mit seinem Fahrzeug ein Gebäude. Auf dem Betriebsgelände in der Waldstraße verursachte er mit dem Anhänger seines Fahrzeuges einen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro an dem Gebäude.

Rastatt - Diebstahl einer Bibel

Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Samstag, 21.00 Uhr und Sonntag 10.00 Uhr ein in der Steinmetzstraße in Rastatt geparktes Fahrzeug auf. Nachdem sie das Beifahrerfenster des Pkw eingeschlagen hatten, entwendeten sie aus dem Inneren eine Bibel (Titelverlag) inklusive einer schwarzen Lederhülle. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 260 Euro.

Es wird um sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Rastatt unter Tel. 07222/761-120 gebeten.

Ötigheim - Dieseldiebstahl

Im Zeitraum zwischen Sonntag, 20.30 und 20.50 Uhr entwendeten zwei unbekannte Täter Dieselkraftstoff aus mehreren Baufahrzeugen an der Tunnelbaustelle B3/B36/K3717 in Rastatt-Ötigheim. Hierzu fuhren sie mit einem weißen Ford Mondeo auf das frei zugängliche Baustellengelände, öffneten die Tanks von mehreren Baustellenfahrzeugen und leiteten aus diesen eine bislang unbekannte Menge Dieselkraftstoff direkt in das eigene Fahrzeug ab. Nach der Tat flüchtete der Ford Mondeo in Fahrtrichtung Ötigheim. Der Polizeiposten Bietigheim hat die Ermittlungen übernommen.

Gaggenau - Diebstahl von Europaletten

In der Nacht zum Sonntag kontrollierte ein Mitarbeiter das Firmengelände seines Arbeitgebers in der Franz-Grötz-Straße in Bad Rotenfels. Im Rahmen der Überprüfung stellte er einen weißen Transporter unbekannter Herkunft auf dem Firmengelände der Spedition fest. Das Fahrzeug sollte offenbar zum Abtransport von Europaletten genutzt werden, denn die Türen des Laderaumes waren weit geöffnet und der Peugeot-Transporter war bis unter das Dach mit Europaletten gefüllt. Dem Augenschein nach fehlten auf dem Firmengelände bereits ca. 250 Europaletten im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro. Die Täter konnten vor Ort nicht mehr festgestellt werden.

/dm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: