Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Oberkirch - Polizeibeamter durch Widerstandshandlungen verletzt

Oberkirch (ots) - Am Sonntagabend gegen 21 Uhr wurde die Polizei zu einer tätlichen Auseinandersetzung in die Hauptstraße gerufen. Als zwei Streifen am Einsatzort von zwei Erwachsenen die Personalien zu erheben versuchte, wurden die Beamten von den beiden Männern im Alter von 26 und 49 Jahren angegriffen und beleidigt. Nur mit Mühe gelang es die beiden Aggressoren schließlich festzunehmen. Ein Polizeibeamter wurde hierbei verletzt. Nicht nachvollziehbar war das Verhalten etlicher Schaulustiger auf der Straße, die den eingesetzten Beamten verbal massiv zusetzten und ihrerseits mehrfach in die Schranken gewiesen werden mussten. Zwei weitere Streifen des Polizeireviers Offenburg mussten zur Unterstützung ihrer bedrängten Acherner Kollegen anrücken. Offenbar spielte auch hier der Alkohol eine nicht zu unterschätzende Rolle, so brachte es einer der beiden Festgenommenen alleine auf über 2,8 Promille. Nach Abschluss der Ermittlungen erfolgt gegen die beiden Beschuldigten Strafanzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: