Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus Kehl

Offenburg (ots) - Kehl - Taschendieb auf Parkplatz aktiv

Opfer eines Taschendiebes wurde ein 81 Jahre alter Kehler, der heute Mittag um 12 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes Am Sundheimer Fort seine Einkäufe in das Auto verstaute. Er wurde hier von einem Unbekannten angesprochen, der ihn bat, Münzgeld zu wechseln. Der hilfsbereite Senior öffnete das Münzfach seines Geldbeutels um die gewünschte Münze zu suchen. Hierbei griff der Unbekannte rasch selbst hinein und fand vermeintlich die richtige Münze, dann entfernte er sich. Erst zu Hause stellte der Geschädigte fest, dass ihm 250 Euro Scheingeld unbemerkt aus der geöffneten Börse entwendet wurden.

Kehl - Gartenhütte aufgebrochen

Vergangene Nacht wurde ein Kleingarten der Anlage Weiher von unbekannten Einbrechern aufgesucht. Die Türen der Hütte wurden aufgehebelt und der Innenraum wie Behältnisse durchsucht. Entwendet wurden eine Ast- und Gartenschere im Wert von 140 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: