Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Polizei entdeckt merkwürdige "Geldspur"

Kehl (ots) - Heute gegen 12 Uhr kam eine Streifenbesatzung zum Polizeirevier Kehl zurück. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie auf dem Gehweg vor ihrem Amtsgebäude eine wahre "Geldspur" entdeckten. Die Ermittler folgten der ausgeprägten Spur, die aus reichlich Euro- und Centmünzen bestand und sich bis zu einer nahe gelegenen Bankfiliale erstreckte. Hier gelang es, den merkwürdigen Fall des Geldsegens rasch zu lösen: Eine 54 Jahre alte Frau aus Kehl hatte im Laufe der Zeit ihr Kleingeld gespart und wollte dieses nun, da eine stattliche Summe zusammen gekommen war, zur Bank bringen. Infolge des Münzgewichtes entschied sie sich, das Kleingeld in einem Stoff-Trolley zu transportieren. Unterwegs riss an einer Stelle der Stoff und der Trolley entließ unbemerkt Münze für Münze auf den Gehweg, insgesamt um die 150 Euro. Die beiden Polizeibeamten, zwei Mitarbeiter der städtischen Technischen Dienste sowie mehrere Schulkinder halfen der fleißigen Sparerin, ihre Münzen wieder einzusammeln.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: