Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots) - Durmersheim - Unfall beim Linksabbiegen

Am Montagabend gegen 19.15 Uhr kam es in Durmersheim in der Hauptstraße Ecke Hans-Thoma-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 79-jährige Unfallverursacher übersah beim Linksabbiegen mit seinem Audi einen entgegenkommenden Seat, der in Richtung Nordring unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Rastatt - Dreister Diebstahl in Lebensmitteldiscounter

Am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr beging ein männlicher Täter einen besonders dreisten Diebstahl in einem Lebensmitteldiscounter in der Schlackenwerter Straße in Rastatt. In einem unbeobachteten Moment griff er vor den Augen der Kassiererin in die Warenausgabe im Kassenbereich und verstaute die Beute in Höhe von etwa 50 Euro in seiner Jacke. Den übrigen Einkauf bezahlte er an der Kasse. Hinweise auf den Täter liegen vor. Die Ermittlungen dauern an.

Rastatt - Kelleraufbrüche

In Rastatt wurden im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagmittag in einem Anwesen in der Wilhelm-Busch-Straße mehrere Kellerräume aufgebrochen. Neben einer Flasche Schnaps wurde auch Werkzeug entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Gernsbach - Flucht vor Polizeikontrolle

Der gemeinsame Ausritt zweier Jugendlicher auf einem Kleinkraftrad am späten Montagnachmittag wird für beide ein juristisches Nachspiel haben. In Gernsbach auf der Hillaustraße fahrend sollten sie einer Polizeikontrolle unterzogen werden. Sie versuchten jedoch mit dem Moped zu flüchten. Hierbei durchquerten sie mit hoher Geschwindigkeit eine 30er-Zone und missachteten mehrfach die Rechts-vor-Links-Regelung. Aufgrund eines Fahrfehlers kamen die Beiden an der Einmündung Friedrich-Abel-Straße / Eisenlohrstraße zum Stehen. Bei dem Kleinkraftrad wurden technische Veränderungen festgestellt, die es fahrerlaubnispflichtig machen. Der 15-jährige Fahrer war allerdings nur im Besitz einer Prüfbescheinigung und wird daher wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Sein 14-jähriger Mitfahrer war bei der Flucht nicht untätig, auch er gelangt zur Anzeige: Er klappte das Kennzeichen während der Flucht nach oben.

Weisenbach - behindernd parkenden BMW gestreift

Am Montagabend gegen 18.30 Uhr fuhr eine 27-jährige Pkw-Fahrerin auf der Hangstraße in Weisenbach in Richtung Kirche. Aufgrund von Gegenverkehr musste die Fahrerin möglichst weit rechts fahren und streifte dabei einen im absoluten Halteverbot behindernd abgestellten BMW. An diesem entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Gaggenau - Unfall beim Linksabbiegen

Am Dienstagabend gegen 19.10 Uhr befuhr eine Twingo-Fahrerin die L79a von Ottenau kommend in Fahrtrichtung Selbach. Auf Höhe des Kugelsteinbades bog sie nach links in die B462 ab und übersah dabei einen entgegen kommenden Fiat, wodurch es zum Unfall kam. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Bad Rotenfels - versuchter Pkw-Diebstahl

Unbekannte Täter versuchten am Dienstagnachmittag in Bad Rotenfels in der Steighausstraße einen VW Scirocco aufzuhebeln. Der Besitzer bemerkte gegen 16.00 Uhr entsprechende Schäden an der Beifahrertür seines Fahrzeugs. Im Fahrzeug befanden sich keine Wertgegenstände. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Gaggenau - Körperverletzung und Sachbeschädigung

Am Montagabend nach 19.00 Uhr kam es in Gaggenau in einem Lebensmitteldiscounter zu Streitigkeiten zwischen zwei Kunden. Diesen Streit setzten sie handgreiflich vor dem Ladengeschäft fort. In dem Gerangel stürzten beide und beschädigten dabei erheblich die Beifahrerseite eines geparkten Mercedes. Mindestens einer der beiden Männer wurde bei den Handgreiflichkeiten verletzt. Nach dem Vorfall setzten beide ihren Einkauf fort. Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Pkw beschädigt wurde. Das Polizeirevier Gaggenau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Scheuern - Diebstahl von Aluminiumfelgen

Im Zeitraum zwischen vergangenem Freitagmittag und Montagnachmittag haben unbekannte Täter von der Terrasse eines Anwesens in der Scheuerner Straße vier Aluminium-Felgen der Marke Audi mitsamt montierten Reifen entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Gernsbach - Verdacht einer Verkehrsunfallflucht

Am Montag zwischen 07.30 und 08.00 Uhr stellte ein Disponent seinen Geschäftswagen in der Schwarzwaldstraße in Gernsbach ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass der Außenspiegel auf der Fahrerseite nach vorne geklappt und stark beschädigt war. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

/dm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: