Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Vorläufiges Obduktionsergebnis ergibt keine Hinweise auf Fremdverschulden

Friesenheim/Schuttern (ots) - Friesenheim/Schuttern - Vorläufiges Obduktionsergebnis ergibt keine Hinweise auf Fremdverschulden

Die heutige Untersuchung der Rechtsmedizin Freiburg der am Sonntagmorgen in Schuttern aufgefundenen Leiche ergab, dass der Mann aus dem Raum Lahr vermutlich infolge einer Betäubungsmittelintoxikation ertrunken ist. Todesursächliche Verletzungen wurden nicht festgestellt.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: