Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Kehl - Mehrere Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter hat am Samstag gegen 04.15 Uhr wurden auf einem Parkplatz in der Großherzog-Friedrich-Straße insgesamt neun Fahrzeuge an den Außenspiegeln beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 3.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Kehl unter der Telefonnummer 07851/8930 zu melden.

Appenweier-Urloffen - Einbruch in Vereinsheim

Am Samstagmorgen haben drei unbekannte Personen das Fenster eines Vereinsheims in der Mattenstraße in Urloffen aufgebrochen und sind dort eingestiegen. Mit einem dort untergestellten Radlader wurde ein Zigarettenautomat aus der Wand herausgerissen und mit vorgefundenem Werkzeug geöffnet. Anschließend fuhren die Unbekannten Täter mit dem Radlader ohne Beleuchtung in Richtung Willstätt, wo sie ein Zeuge im Bereich der B 28 gesehen hatte. Bei der anschließenden Fahndung konnte der Radlager verlassen auf einem Seitenweg festgestellt werden. Die dunkel gekleideten Personen konnten nicht mehr angetroffen werden. Die Sachschadenshöhe liegt bei ca. 4.000 Euro. Auch hier werden Zeugen die Hinweise geben können gebeten, sich beim Polizeirevier in Kehl unter der Telefonnummer 07851/8930 zu melden.

Oberkirch - Radfahrer schwer verletzt

Ein am Freitag gegen 18.00 Uhr auf dem Renchdamm fahrender Radfahrer wollte an der Schlüsselbrücke die Appenweierer Straße überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Pkw und wurde von diesem erfasst. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 4.000 Euro.

/stra

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: