Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Ettenheim-Kippenheim - Wildernde Hunde

Wie der Polizei zwischenzeitlich gemeldet worden ist, wurde am Montagnachmittag in den Weinbergen zwischen Kippenheim und Altdorf im Gewann Habergass ein totes Reh aufgefunden. Das Tier wies eine ganze Reihe von Wunden auf. Nach ersten Ermittlungen dürften sie von einem Hund stammen, der das Reh gerissen hat. Die Beamten gehen davon aus, dass sich der Vorfall am Montagmorgen oder -mittag ereignet haben müsste. Hinweise bitte an die Polizeihundeführerstaffel in Offenburg, Telefon 0781/21-5200.

Lahr - Nicht versichert und ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, ertappte eine Streife des Polizeireviers einen Rollerfahrer. Er war im Bereich einer Tankstelle in der Turmstraße unterwegs und hatte ein ungültiges Versicherungskennzeichen am Fahrzeug angebracht. Bei der Kontrolle des 28-jährigen Fahrers stellte sich dann heraus, dass er auch keine gültige Fahrerlaubnis für das Gefährt besitzt. Den Heimweg musste der Mann schließlich zu Fuß antreten.

Lahr - Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Beim Ausparken kam es am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr in der Friedrichstraße zum Zusammenstoß mit einem Fußgänger. Ein 50-jähriger BMW-Fahrer rangierte auf Höhe eines Schnellimbiss in der Friedrichstraße aus einer Parklücke in der Friedrichstraße und übersah einen 81-jährigen Mann, der zu diesem Zeitpunkt hinter dem Auto stand. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Er wurde in einer Klinik gebracht.

Lahr - Rund 9000 Euro Schaden bei Unfall in Dinglingen

Rund 9000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalles vor einer Bäckerei in der Dinglinger Hauptstraße. Ein 23-jähriger Renault-Lenker prallte gegen 13 Uhr am Mittwoch beim Abbiegen in den Aktienhof mit einem BMW zusammen, der gerade vom Fahrbahnrand anfuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Friesenheim - Rund 8000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Ein Schaden in Höhe von rund 8000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag. Ein 59-jähriger Renault-Fahrer wollte gegen 16.40 Uhr an der Kreuzung Friedenstraße die Heiligenzellerstraße überqueren. Allerdings übersah er den herannahenden Mini, dessen 61-jährige Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Verletzt wurde niemand.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: