Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Baden-Baden - A5 - Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Auf der A5 wurde gegen Mittwochmittag ein 20-jähriger Lkw-Fahrer an der Anschlussstelle Rastatt-Süd einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle zeigte der Lkw-Fahrer deutliche Anzeichen einer Drogenbeeinflussung. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest bestätigte den Konsum gleich mehrerer Drogen. Sein Fahrzeug musste er stehen lassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss.

Durmersheim - Verkehrsunfall wegen Unachtsamkeit

Kurz nach Mittwochmittag befuhr ein 52-jähriger Opelfahrer in Durmersheim die Rudolfstraße von der Hauptstraße kommend. Nach der Einmündung Römerstraße / Rudolfstraße bemerkte er, dass er in die Einmündung hätte abbiegen sollen. Daher hielt er an und setzte sein Fahrzeug zurück. Hierbei übersah eine hinter ihm fahrende A-Klasse mit der er zusammenstieß. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Elchesheim-Illingen - Unfallflucht

Am Mittwochmorgen zwischen 08.05 Uhr und 08.30 Uhr kam es in der Kirchstraße zum Unfall mit einer A-Klasse. Der unbekannte Verursacher streifte beim Vorbeifahren das geparkte Fahrzeug. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Lkw mit Kastenaufbau und Stuttgarter Kennzeichen (S - ) handeln. Am geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Kuppenheim - hilflose Person

Ein 79-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr am frühen Mittwochnachmittag mit seinem Opel die Wörtelstraße in Kuppenheim. Aufgrund gesundheitlicher Probleme war er nicht mehr in der Lage sein Fahrzeug sicher zu führen und stieß mit den linken Reifen an die Bordsteinkante. Nachdem er seinen Pkw abstellte und Hilfe suchend aus dem Fahrzeug ausstieg, stürzte er. Dabei zog er sich Kopfverletzungen zu und blieb verletzt liegen. Ein Anwohner kam zu Hilfe und verständigte Polizei und Rettungsdienst.

Gaggenau - Diebstahl eines Gasmessgeräts

Am Mittwoch wurden in Bad-Rotenfels auf Höhe der Ringstraße 22 Kanalarbeiten durchgeführt. Zur Sicherheit der Arbeiter wird während der Arbeiten im Kanal ein Gasmessgerät im Schacht angebracht. Im Zeitraum zwischen 13.53 und 14.05 Uhr nutzen unbekannte Täter einen unbeobachteten Moment, um dieses Gasmessgerät Marke MSA Altair zu entwenden. Dadurch entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

Gernsbach - Vorbereitung betrügerischer Anrufe

Ein Anzeigenerstatter teilte am Mittwoch mit, dass er seit mehreren Tagen von einer ihm unbekannten Rufnummer angerufen wird. Sobald er die täglich mehrfachen Anrufe entgegen nimmt, würde der Anrufer wieder auflegen. Eine Recherche im Internet führte zur Erkenntnis, dass die Rufnummer 090818... vielfach für Gewinnspiele, Telefonterror und Kostenfallen bekannt ist. (Anm.: die Rufnummer wird zur Verhinderung von Schädigungen durch unbedachten Gebrauch nicht vollständig veröffentlicht).

Hinweis der Polizei: Seien Sie kritisch bei solchen Anrufen und rufen Sie diese Rufnummern nicht zurück. Prüfen Sie bei andauernden Belästigungen auch die Möglichkeit, diese Rufnummer durch Ihren Anbieter sperren zu lassen.

Kuppenheim - Einbruchsdiebstahl

Bereits am Dienstag zwischen 13.30 und 14.00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Anwesen in der Heinrich-Geiler-Straße in Kuppenheim ein und durchsuchten dieses. Über den Umfang der entwendeten Gegenstände kann bislang noch keine Aussage getroffen werden. Täterhinweise liegen bislang ebenso nicht vor. Es wird um Zeugenhinweise an das Polizeirevier Gaggenau unter Telefon 07225/9887-0 gebeten.

/dm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: