Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Rheinau - Späte Gäste wurden handgreiflich

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01.00 Uhr, betraten zwei späte Gäste ein Lokal im Ortsteil Memprechtshofen. Sie konsumierten an der Theke Getränke und gerieten eine Stunde später mit dem Wirt in Streit, da sie nun mit den Getränkepreisen nicht einverstanden waren. Schließlich verwies der Hausherr die Gäste vor die Tür, dabei wurde er körperlich angegangen. Es gelang ihm jedoch, die Tür zu schließen. Vor dem Lokal randalierten nun die beiden Männer und beschädigten eine Außenbeleuchtung.

Rheinau - Zigarettenautomaten aufgebrochen

Gestern Nachmittag, 16.40 Uhr, wurden in Rheinau gleich zwei aufgebrochene Zigarettenautomaten festgestellt. Bislang ist nicht bekannt, ob es den Tätern auch gelang Zigaretten zu entwenden.

Kehl - gegen Laterne gefahren

Am Mittwoch um 13.30 Uhr befuhr eine 43 Jahre alte Renault-Fahrerin die Rohrfeldstraße in Kehl. Aus unbekannter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Verletzt wurde sie nicht, es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Achern - Betrunken gegen Straßenlaterne geprallt

Am frühen Donnerstagmorgen, 04.15 Uhr, kollidierte ein 37 Jahre alter Toyota-Fahrer mit einer Straßenlaterne in der Hauptstraße. Er konnte der leichten Linkskurve nicht folgen und kam von der Fahrbahn ab. Die Beamten des Polizeireviers erkannten rasch den Grund für den Fahrfehler: der Mann konnte sich kaum auf den Beinen halten, ein Alkoholtest ergab weit über zwei Promille. Seinen Rausch "durfte" er in der Gewahrsamseinrichtung ausschlafen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Oberkirch - Sachbeschädigung durch Farbschmiererei

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch "verzierten" Unbekannte eine Wand des Schützenhauses in der Raiffeisenstraße mit einem Schriftzug in roter Farbe. Ein Neuanstrich ist nun notwendig. Schadenshöhe rund 500 Euro.

Sasbach - Verkehrsunfall

Mittwoch, um 16.30 Uhr, ereignete sich im Kreisverkehr Hauptstraße / Obersasbacher Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Mofa-Fahrerin leicht verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte im Bereich des Kreisverkehrs Kühlerflüssigkeit verloren. Aus diesem Grund stürzte die 15-jährige Zweiradfahrerin, rutschte gegen einen im Kreisverkehr fahrenden Nissan und verletzte sich am Knie. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Fahrbahn wurde durch die freiwillige Feuerwehr Sasbach gereinigt.

Oberkirch - Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Als zu schmal erwies sich gestern um 13.20 Uhr die L 86a im Bereich Niederlehen für die Begegnung eines Mercedes mit einem entgegenkommenden Reisebus. Obwohl beide Fahrzeuglenker angaben, äußerst weit rechts gefahren zu sein, kam es zu einem Streifunfall. Die Schadenshöhe beträgt rund 3.500 Euro.

Achern - Verkehrsunfall beim Abbiegen

Am Mittwochmorgen, 08.50 Uhr, bog ein 22-Jähriger mit seinem Volvo von der Straße Am Stadion nach links in die Berliner Straße ab. Hierbei streifte er einen ordnungsgemäß geparkten Honda und verursachte einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: