Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldung aus Oppenau

Offenburg (ots) - Bauernhof im Ortsteil Ramsbach abgebrannt

Heute Mittag, 12.18 Uhr, alarmierten Bewohner des landwirtschaftlichen Anwesens im Bärenbach die Feuerwehr, da im Bereich des Wohngebäudes Rauchentwicklung festzustellen war. Bereits kurze Zeit später stand das Anwesen im Vollbrand. Die sieben Bewohner des Dreigenerationen-Hofes hatten sich bereits unversehrt in Sicherheit gebracht. Auch die Tiere konnten gerettet werden. Die zusammengebauten Wohn- und Ökonomieteile des Anwesens brannten weitgehend nieder, für den Rest besteht Einsturzgefahr. Der Brandort wurde von der Polizei Oppenau beschlagnahmt, weitere Untersuchungen und Ermittlungen nach der Brandursache können erst ab Dienstag erfolgen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 500.000 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: