Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg-Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Täterfestnahme nach Einbruch in Lebensmittelgeschäft

Am Samstag, kurz nach Mitternacht, löste die Alarmanlage eines Lebensmittelgeschäftes in der Freiburger Straße aus. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Eingangstür gewaltsam geöffnet worden war. Der Fahrer eines Lieferwagens konnte einen Hinweis auf eine männliche Person geben, die zu Fuß in Richtung Freiburger Platz flüchtete. Mehrere Streifenwagen beteiligten sich an der anschließenden Fahndung. Kurz darauf wurde am Franz-Volk-Park ein 18-jähriger Offenburger festgenommen, der in einer Plastiktüte das zuvor entwendete Diebesgut - Alkohol und Zigaretten - mit sich führte. Der unter Alkoholeinwirkung stehende junge Mann sieht nun einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft entgegen.

Offenburg - Vor Polizeikontrolle gewendet

Ein 58-jähriger Mann aus Durbach erkannte auf dem Heimweg eine Polizeikontrolle bei Rammersweier und wendete seinen Wagen. Dies blieb den Polizeibeamten nicht verborgen, die ihrerseits die Verfolgung aufnahmen. Kurz darauf offenbarte sich den Beamten der Grund des Wendemanövers. Der Autofahrer hatte knapp 1 Promille Alkohol im Blut. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige ist die Folge

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: