Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Achern - Zimmerbrand verursacht Sachschaden

Zu einem Zimmerbrand rückten Feuerwehr und Polizei gestern Vormittag um 10.05 Uhr in Achern aus. Ausgerechnet im Badezimmer war im Bereich der Zimmerdecke ein Schwelbrand ausgebrochen, der glücklicherweise rasch gelöscht werden konnte. Ursächlich dürfte ein technischer Defekt an einer elektrischen Leitung gewesen sein. Die Sachschadenshöhe beträgt rund 10.000 Euro.

Kehl - Auspuffdiebe

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag suchten Unbekannte das Areal einer Nutzfahrzeugfirma im Ortsteil Neumühl auf. Hier bauten sie an zwei Kühltransportern die Auspuffanlagen aus. Das Diebesgut konnte in unmittelbarer Nähe aufgefunden werden. Möglicherweise wurden die Diebe beim Abtransport der fahrzeugteile gestört.

Oppenau - Wildunfall

Ein die Oppenauer Steige, L 92 talwärts fahrender Ford erfasste gestern Morgen um 08.20 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Achern - Versuchter Wohnungseinbruch

Am Mittwoch, zwischen 15.00 und 19.00 Uhr, versuchte ein unbekannter Einbrecher in ein Anwesen der Kolpingstraße zu gelangen. Seine Bemühungen, ein Fenster sowie die Tür des Wintergartens aufzuhebeln, scheiterten. Entwendet wurde nichts.

Oberkirch - Verkehrsunfall

Gestern Morgen um 07.15 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Opel die Renchener Straße. In Höhe der Friedrich-Ebert-Straße kollidierte er mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Die Unachtsamkeit des jungen Fahrers verursachte eine Gesamtschadenshöhe von 10.000 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: