Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Zell am Harmersbach - Vorfahrtsmissachtung mit Personenschaden

Heute Morgen gegen 05.10 Uhr wollte eine 52-jährige Autofahrerin von der Eichendorffstraße kommend in die Unterentersbacher Straße einfahren. Am dortigen Kreisverkehr übersah sie jedoch den Fiat eines 40-Jährigen und fuhr auf dessen Fahrzeugheck auf. Der Fiat kam dadurch ins Schleudern und überschlug sich. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Eventuell war die Sicht der Unfallverursacherin durch nicht ausreichend frei gekratzten Scheiben beeinträchtigt.

Offenburg - Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Dienstag kollidierte eine 53-jährige Autofahrerin gegen 17.30 Uhr mit dem VW einer 32-Jährigen. Sie übersah die VW-Fahrerin beim Fahrstreifenwechsel in der Okenstraße, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Sachschaden beider Fahrzeuge beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Offenburg - Diebstahl von Smartphone

Am Dienstagabend wurde einem 18-jährigen Mann das Smartphone in einer Offenburger Spielothek entwendet. Der Mann ließ seine Jacke, in der sich das Smartphone befand, kurz unbeaufsichtigt und begab sich zur Toilette. In dieser Zeit wurde das Gerät durch einen Unbekannten entwendet. Der Diebstahlschaden liegt bei etwa 400 Euro.

Ortenberg - Leicht verletzt nach Vorfahrtsverletzung

Eine 18-jährige Fahranfängerin verursachte am Dienstag gegen 17.00 Uhr einen Verkehrsunfall. Sie wollte vom Bühlweg in die Hauptstraße einfahren und übersah hierbei den Kleinbus eines 65-Jährigen. Die Unfallverursacherin wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

/fl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: