Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Zeugen nach Unfallflucht bei Auenheim gesucht

Eine 49-Jährige befuhr am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr mit ihrem Honda Civic die EDF-Straße von Kehl in Richtung Freistett. Auf Höhe Auenheim geriet dann ein aus Richtung Freistett kommendes Fahrzeug aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und streifte den Honda der 49-Jährigen. Hierbei wurden der Außenspiegel und die Scheibe der Fahrertür beschädigt. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs setzte seine Fahrt trotz des erheblichen Schadens fort. Eine Beschreibung des flüchtigen Fahrzeugs ist nicht möglich. Die ermittelnden Beamten erhoffen sich jedoch Hinweise von einem Fahrer, der dem Unfallverursacher mit seinem Auto folgte. Dieser müsste die Kollision bemerkt haben und wird dringend gebeten sich mit dem Polizeirevier Kehl unter 07851-8990 in Verbindung zu setzen.

Willstätt, Legelshurst - Fahrräder aus Unterstand entwendet

Unbekannte entwendeten am Mittwoch zwischen 06.50 Uhr und 16.15 Uhr zwei Fahrräder aus einem eigens gegen Diebstahl gesicherten Fahrradschuppen am Bahnhof Legelshurst. Das weiße Mountainbike der Marke GUDEREIT und ein blaues Damenfahrrad des Herstellers CYCLE WOLF waren zusätzlich mit Schlössern gesichert und hatten einen Gesamtwert von etwa 800 Euro. Da der Zugang zu dem Schuppen nur über ein elektronisches Chipsystem möglich ist, geht die Polizei davon aus, dass die Unbekannten entweder im Besitz eines solchen elektronischen Schlüssels sind oder den Schuppen zusammen mit einem Berechtigten betreten haben. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Kehl unter 07851 8930 in Verbindung zu setzen.

Willstätt, Sand -Diebe mit Appetit auf Süßes im Kindergarten Willstätt

Die Beamten des Polizeireviers Kehl wurden heute Morgen gegen 01.45 Uhr über einen gerade stattfindenden Einbruch in einen Kindergarten in der Blumenstraße verständigt. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei hatten die Unbekannten die Kindertagesstätte jedoch unerkannt verlassen. Sie waren mit brachialer Gewalt über eine Hintertür ins Gebäude gelangt und durchwühlten alle Schränke und Zimmer nach Wertsachen und Essbarem - zwei Schokoladenriegel wurden gleich vor Ort verspeist. Über den näheren Sach- und Diebstahlschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Polizeiposten Appenweier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oppenau - Jugendliche Raucher erwischt

Da sich zwei Jugendliche in einem Jugentreff am Donnerstagabend nicht so verhielten wie es die dortigen Regeln verlangten, wurden sie von der verantwortlichen Leiterin kurzerhand vor die Tür gesetzt. Dort wurden die beiden 14- und 16-Jährigen dann von einer Streife des Polizeipostens Oppau rauchend angetroffen. Die Zigaretten wurden einbehalten und die Eltern über den frühzeitigen Hang ihrer Schützlinge zu Rauchwaren informiert.

Achern - Sandsteinblumenkübel angefahren, Treppe beschädigt und geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer hatte heute in den frühen Morgenstunden zwischen 02.30 Uhr und 07.00 Uhr offensichtlich einen Sandsteinblumenkübel in der Schlossergasse übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kübel dann auf eine daneben befindliche Granittreppe geschoben, wodurch diese beschädigt wurde. Der Verursacher konnte unerkannt flüchten, Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Achern unter 07841-70660entgegen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: