Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden und Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Sachbeschädigung an PKW

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein in der Merkurstraße ordnungsgemäß geparkter Mercedes durch einen Unbekannten beschädigt. Die Lackierung auf der Fahrerseite wurde mit einem spitzen Gegenstand mutwillig zerkratzt, die Schadenshöhe beträgt rund 1000 Euro.

Baden-Baden - B 500, Verkehrsunfall bei Fahrstreifenwechsel

Donnerstagabend, 20.50 Uhr, befuhr eine 30 Jahre alte Renault-Lenkerin den linken Fahrstreifen der B 500 in Richtung B 36. Auf Höhe der Anschlussstelle Baden-Baden wechselte ein 43 Jahre alter Audi-Fahrer unachtsam von der rechten auf die linke Fahrspur und kollidierte mit dem Renault. Dadurch verlor die Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihren PKW und schleuderte gegen die Leitplanken. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, die Gesamtschadenshöhe beträgt rund 7000 Euro.

Bühl - Transportfahrer unter Verdacht

Das Polizeirevier Bühl ermittelt gegen zwei Transportfahrer, die als Subunternehmer Warenauslieferungen für eine Spedition in Bühl-Vimbuch vornahmen. Durch zurückliegende Unregelmäßigkeiten bei den Transporten aufmerksam geworden, wurden seitens der Spedition nun Kontrollen der das Warenlager verlassenden Transporte vorgenommen. Bei zwei Fahrern wurden dabei am frühen Donnerstagmorgen tatsächlich Waren festgestellt, die nicht Bestandteil ihrer Auslieferungsfahrten waren. Es besteht der dringende Verdacht, dass diese Waren zum persönlichen Vorteil abgezweigt werden sollten.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: