Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg-Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg-Kinzigtal

Offenburg - Drogen bei Verkehrskontrolle aufgefunden

Am Donnerstagabend kontrollierten Beamte des Polizeireviers Offenburg mehrere Verkehrsteilnehmer auf Höhe einer Tankstelle an der B3 bei Bohlsbach. Bei Abschluss der Kontrolltätigkeiten fanden die Polizisten neben den wartenden Fahrzeugen eine Kleinmenge Marihuana. Ein Verkehrsteilnehmer hatte sich offensichtlich aus Angst vor einer Möglichen Kontrolle der getrockneten Pflanzenreste entledigt.

Offenburg - Streit endet mit blutiger Nase

Am späten Donnerstagabend mündete ein Streitgespräch zweier Männer in der Vogesenstraße in einer handfesten Auseinandersetzung. Ein 48-Jähriger wurde hierbei durch Fausthiebe seines 63-jährigen Kontrahenten so stark im Gesicht verletzt, dass er kurzfristig im Ortenauklinikum behandelt werden musste. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Offenburg konnten den Streit weitestgehend schlichten. Das Ausufern der Auseinandersetzung dürfte unter anderem mit dem vorangegangene Alkoholkonsum der Beteiligten in Verbindung zu bringen sein.

Offenburg - Dreister Diebstahl aus Büro

Am Donnerstagnachmittag bemerkte die Mitarbeiterin einer Schule in der Platanenallee eine ihr unbekannte, männliche Person. Diese war gerade dabei das Schulgelände schnellen Fußes zu verlassen. Die verdächtige Wahrnehmung veranlasste die aufmerksame Dame dann zu einer Nachschau in den Büroräumen. Hier musste sie feststellen, dass ihr eigener Geldbeutel aus ihrer Handtasche verschwunden war. Das Polizeirevier Offenburg hat die Ermittlungen nach dem mutmaßlichen Dieb aufgenommen.

Gengenbach, Berghaupten - Ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Heute Morgen kontrollierten Beamte des Polizeireviers Offenburg den Fahrer eines Motorrollers. Dieser war kurz vor 01.30 Uhr vor dem Streifenfahrzeug mit nahezu 50 Kilometern in der Stunde in der Lindenstraße unterwegs. Bei der Überprüfung des 17-jährigen Fahrers stellten die Polizisten aber schnell fest, dass dieser für sein Gefährt keinen Führerschein besaß. Außerdem wies der Roller zahlreiche technische Mängel auf. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt, der Jugendliche nach Hause gebracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Haslach - Geparktes Fahrzeug gestreift und abgehauen

Am späten Donnerstagnachmittag streifte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Hauptstraße vor einer Metzgerei abgestellten Ford Galaxy. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt. Am Außenspiegel des Fords entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 300 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Haslach unter 07832-975920 in Verbindung zu setzen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: