POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt und Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Polizei stellt entwendeten Sportwagen sicher

Eine Streifenbesatzung des Autobahnpolizeireviers Bühl hat am Donnerstagnachmittag einen hochwertigen Sportwagen der Marke BMW aufgefunden und sichergestellt. Das Auto war in einer Haltebuch an der B3 unverschlossen abgestellt worden. Die Beamten stellten Beschädigungen am Schloss der Fahrertüre fest und überprüften die Fahrzeugdaten. Bei weiteren Ermittlungen konnte mit Hilfe des deutsch-schweizerischen Verbindungsbüro in Basel herausgefunden werden, dass der Sportwagen wenige Tage zuvor im Kanton Zürich entwendet wurde. Das Fahrzeug mit einem Neupreis von rund hunderttausend Euro wurde daraufhin durch die Beamten sichergestellt. Die Kriminalpolizei Rastatt übernimmt die weiteren Ermittlungen. Diese ergaben bereits, dass das Fahrzeug schon zwei Tage dort gestanden haben muss. Bei Hinweisen zu Personen, welche das Fahrzeug dort abgestellt habe könnten, bittet die Kriminalpolizei um Anrufe unter folgender Telefonnummer: 0781/21-2810.

Gernsbach - Lastwagen macht sich selbstständig und beschädigt Fahrzeuge

Ein geparkter LKW, der nicht gegen Wegrollen gesichert wurde, hat am Donnerstagmorgen zwei Autos im Bereich der Scheffelstraße beschädigt. Der Fahrer war zum Entladen der Ware ausgestiegen und hatte dabei vergessen die Handbremse zu ziehen. Der Lastwagen rollte auf der leicht abschüssigen Straße davon und stieß mit zwei geparkten Autos zusammen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Muggensturm - Unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt Hoftor

Eine überfahrene Mülltonne sowie ein beschädigtes Hoftor war das Ergebnis einer Unfallflucht in der Raststatter Straße am Mittwochmorgen gegen 08 Uhr. Bislang aus unbekannter Ursache war ein Verkehrsteilnehmer nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und stieß zunächst mit der aufgestellten Mülltonne zusammen sowie im Anschluss mit dem Hoftor eines Anwohners. Der Verursacher entfernte sich daraufhin unerkannt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 200 Euro.

Gaggenau - Unfallflucht nach Unfall beim Ausparken

Am Donnertagmittag gegen 11.30 Uhr kam es in der Ebersteinstraße zu einer Unfallflucht, nachdem eine ältere Fahrzeugführerin beim Ausparken ein anderes Auto beschädigt hatte. Laut Zeugenaussagen, war die Frau mit einem dunklen Kombi gleich zweimal rückwärts gegen einen dort geparkten Opel gestoßen. Die Verursacherin entfernte sich trotz des Zusammenstoßes von der Unfallstelle, konnte dabei aber durch eine Zeugin beobachtet werden. Diese notierte sich ein Teil des Autokennzeichens und meldete den Vorfall der Polizei. Die Ermittlungen zur Unfallverursacherin dauern noch an. Am betroffenen Opel der 74-jährigen Besitzerin entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Rastatt - Auf Streitigkeit folgt eine Anzeige wegen Anbau von Drogen

Nachdem der Streit eines jungen Paares am Donnerstagabend die Polizei auf den Plan gerufen hatte, entdeckten die Beamten Gegenstände, die auf den Anbau von Drogen hinwiesen. Die 19-jährige Freundin hatte die Beamten zuvor wegen Streitigkeiten in der Wohnung des 21-jährigen Mannes um Hilfe gebeten. Die Frau beschuldigte den Freund in Besitz von Marihuana zu sein und die Droge auch selbst anzubauen. Auf Nachfrage der Polizeibeamten gab der Tatverdächtige eine geringe Menge des Betäubungsmittels, sowie Pflanzensamen und einschlägige Literatur zum Anbau und Handel mit Marihuana heraus. Den 21-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rastatt - Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss

Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bühl kontrollierte am Donnerstagmorgen gegen 07.00 Uhr einen Autofahrer im Bereich Rastatt. Der 29-jährige Mann stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein durchgeführter Drogentest lieferte das entsprechende Ergebnis, worauf der Tatverdächtige den Konsum von Marihuana zugab. Der Fahrzeugschlüssel des Honda-Fahrers wurde daraufhin einbehalten und eine Weiterfahrt untersagt. Es folgt eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss bei der Staatsanwaltschaft.

/ ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: