Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden und Bühl

Offenburg (ots) - Bühlertal - Hundehalter wird durch Biss im Gesicht schwer verletzt

Ein Hundebesitzer wurde am vergangenen Montagabend gegen 19.30 Uhr Opfer einer Beißattacke im Bereich Bühlertal. Der Mann ging mit seinen Schäferhund auf der Matthäusstraße spazieren. Ein bislang unbekannter Hund kam aus einem angrenzenden Feldweg und griff den Schäferhund des 50-Jährigen unvermittelt an. Der Besitzer des Schäferhundes versuchte die beiden Tiere voneinander zu trennen und wurde dabei durch den angreifenden Hund mehrfach gebissen. Der Mann erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste stationär im Klinikum Bühl behandelt werden. Da sich der Angriff in der Dunkelheit ereignete, konnte der Geschädigte nur wenige Angaben zum angreifenden Hund machen. Es handelte sich vermutlich um einen relativ großen Mischlingshund, größer als sein Schäferhund, mit dunklem Hell und hellen Flecken sowie Schlappohren. Hinweise zu dem freilaufenden Hund oder dessen Besitzer aus dem Bereich Bühlertal nimmt die Polizei unter folgender Rufnummer entgegen: 07223 - 990970.

Baden-Baden - Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer fuhr am Donnerstagabend, gegen 22.10 Uhr, in der Laubstraße in Baden-Baden vermutlich beim Wenden gegen eine Straßenlaterne und beschädigte diese nicht unerheblich. Im Anschluss ergriff er die Flucht, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Baden-Baden unter der Telefonnummer 07221-6800 in Verbindung zu setzen.

Baden-Baden BAB 5 - Festnahme nach Haftbefehl

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag überprüften Polizeibeamte des Autobahnpolizeireviers Bühl einen 19-jährigen Mann an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden. Hierbei stellten sie fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Betrug besteht. Dem jungen Mann aus Frankreich wurde die Festnahme erklärt.

Bühl - Sachbeschädigung an Pkw

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte am Donnerstagmittag, zwischen 12.40 Uhr und 14.15 Uhr, einen dunkelgrauen Audi A5 in der Straße "Am Froschbächle" in Bühl. Mit einem spitzen Gegenstand wurde die linke hintere Fahrzeugseite des Autos mutwillig zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Hinweise auf die unbekannten Täter nimmt das Polizeirevier Bühl unter der Nummer 07223-990970 entgegen.

/ ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: