Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Unbekannte beschädigten Auto

Orschweier. Unbekannte haben Dienstagnacht vermutlich in der Zeit von 22.45 Uhr bis 08.30 Uhr ein Auto in der Kronenstraße beschädigt und dabei Sachschaden von rund tausend Euro hinterlassen. Der Besitzer des roten VW Golf hatte das Fahrzeug auf dem Stellplatz vor seinem Anwesen geparkt. Der oder die Unbekannten brachten Dreck und Sand auf der Motorhaube des Fahrzeuges auf und verrieben diesen so, dass tiefe Kratzer im Lack entstanden. Des Weiteren wurde mit einem spitzen Gegenstand der Lack auf der gesamten Länge der rechten Fahrzeugseite eingeritzt. Die Polizei in Ettenheim bittet um Hinweise zur Tat unter folgender Telefonnummer: 07822 - 446950.

Drogenfund bei Personenkontrolle

Lahr. Am Mittwochmittag gegen 14.30 Uhr wurden Zivilbeamte der Kriminalpolizei Lahr bei einer Personenkontrolle im Innenstadtbereich fündig. Der 27-jährige Mann führte eine größere Menge Marihuana in seiner Jackentasche mit sich. Insgesamt wurde bei der Kontrolle und anschließenden Wohnungsdurchsuchung rund 82 Gramm der Droge beschlagnahmt. Der Tatverdächtige muss mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Junges Mädchen fühlt sich verfolgt und alarmiert die Polizei

Lahr. Ein 17-jähriges Mädchen fühlte sich am Mittwochmittag auf dem Heimweg von der Schule durch zwei Männer in einem Auto verfolgt. Das Mädchen lief gegen 12.45 Uhr alleine in der Firtz-Rinderspacher-Straße, als ein grüner VW mit Freiburger Kennzeichen mehrmals langsam an ihr vorbeifuhr. Nachdem das Auto auf ihrer Straßenseite anhielt und der Fahrer ausstieg um sich auffällig umzuschauen, flüchtete die 17-Jährige kurzerhand in eine angrenzende Firma. Von dort aus alarmierte sie die Polizei, welche das Fahrzeug noch vor Ort einer Kontrolle unterziehen konnte. Die beiden Fahrzeuginsassen gaben jedoch glaubhaft an, nach einem in der Nähe abgestellten LKW zu suchen. Das Mädchen wurde im Anschluss von den Polizeibeamten sicher nach Hause gebracht und kam mit einem leichten Schrecken davon. /bg

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: