Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Kehl - Schlüssel und Auto verschwunden

Den Besuch einer Kehler Gaststätte in der Friedrichstraße hatte sich ein 54-jähriger Ortenauer sicherlich anders vorgestellt. Als er heute in den frühen Morgenstunden den Heimweg antreten wollte, konnte er zunächst seinen Schlüssel am gewohnten Ort in seiner Jackentasche nicht mehr finden. Als dann aber auch noch der dazugehörende Kleinwagen auf dem Parkplatz fehlte, war ein Zufall ausgeschlossen. Unbekannte hatten im Verlauf des Kneipenbesuchs in einem unbeobachteten Moment den Fahrzeugschlüssel aus der Jackentasche entnommen um dann dazugerhörende Fahrzeug auf dem Parkplatz entwendet. Von dem blauen Mini one mit OG-Kennzeichen fehlt seither jede Spur.

Rheinau - Wildunfälle

Aufgrund der ungewöhnlich milden Witterung zeigen Wildtiere derzeit verstärkte Aktivität. Im Bereich der B 36 bei Rheinau ereigneten sich zwischen Sonntag und Montag gleich zwei Wildunfälle. In den frühen Sonntagmorgenstunden kollidierte ein Autofahrer zwischen Rheinbischoffsheim und Freistett mit einem wechselnden Reh. Am Montagvormittag gelang es einem Renaultfahrer kurz nach der Renchbrücke bei Freistett nicht mehr einem über die Straße laufenden Tier auszuweichen. In beiden Fällen entstand hoher Sachschaden, überlebt hat keines der Tiere.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: