Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr
Gasstation

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Lahr

Lahr - Farbschmiereien

Seit einigen Wochen kommt es im Bereich Lahr vermehrt zu großflächigen Farbschmierereien. Vor allem im westlichen Bereich von Lahr, entlang der B 36 und im Bereich der Raiffeisenstraße und des Kreisverkehres Langenwinkel wurde vor allem unter Brücken mehrere Pfeiler und Wände mit Graffiti besprüht. Durch die Farbschmierereien werden nicht nur Gebäude, öffentliche und private Einrichtungen beschmutzt - auch die Reinigung und Entfernung der Sprühereien verursacht hohe Kosten. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer Personen beim Graffitisprühen beobachtet, egal zu welcher Uhrzeit, bitte sofort die Polizei informieren, Notruf 110! --> BILDER zur Meldung bei newsaktuell!

Friesenheim - Heftige Auseinandersetzung mit der Polizei

Ein bereits länger andauernder Streit innerhalb einer Familie in einem Friesenheimer Ortsteil endete für einen der Beteiligten am Sonntagabend in der Zelle des Polizeireviers in Lahr. Der Streit war kurz nach 20 Uhr eskaliert, als es innerhalb des Familienanwesens zu einer Sachbeschädigung gekommen ist. Nach Sachlage hatte ein 40-Jähriger eine Zimmertür gewaltsam geöffnet. Die hinzugezogene Polizei traf unter anderem auf das 40-jährige Familienmitglied, das deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Versuche, den Mann zu beruhigen, zogen massive Beleidigungen gegenüber den Beamten nach sich. Beim Versuch, den Mann in Gewahrsam zu nehmen, kam es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf zwei Beamte des Polizeireviers leicht verletzt wurden. Letztlich halfen die Handschließen, weitere Blessuren zu vermeiden und den Mann im Streifenwagen unterzubringen. Erst in der Zelle endete der Schwall der Schimpfworte. Dort verbrachte der Mann den Rest der Nacht.

Kippenheim - Unfallflucht in der Unteren Hauptstraße - Bitte um Zeugenhinweise

Auf dem Parkplatz eines Textildiscounts ist es bereits am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein unbekannter Autofahrer ist gegen den vorderen Kotflügel eines Audi A 4 gestoßen und weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der 71-jährige Audi-Eigner bleibt bislang auf einem Schaden von mehr als 1000 Euro sitzen. Die Polizei in Ettenheim bittet um Hinweise zu dem Unfall. Der Zeitraum konnte auf den 9. Januar in der Zeit von 9.50 bis 14.30 Uhr eingegrenzt werden. Telefon 07822/44695-0.

/hph

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: