Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Achern - Kehl - Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Achern - Kehl - Renchtal

Oberkirch - Fünf Ster Eichenholz verschwunden

Auf Eiche hatten es Diebe im Ortsteil Stadelhofen abgesehen. Am 10. Januar entdeckte der Eigentümer des bereits auf einen Meter gekürzten und gespaltenen Brennholzes die Bescherung. Ganze fünf Ster sind spurlos verschwunden. Ort des Geschehens ist die Verlängerung der Industriestraße am Mühlbach. Der Schaden beträgt rund 350 Euro. Die Polizei in Oberkirch bittet jetzt um Hinweise. Wer hat in den vergangenen vier bis fünf Wochen die aufwändigen 'Ladegeschäfte' beobachtet? Telefon 07802/7026-0.

Kehl - Unfallflucht und Alkohol

Kurz vor der Europabrücke kam in der Nacht zum Montag ein VW von der Fahrbahn ab. Der 'Bora' hatte auf Höhe des Bahnhofes einen Lkw überholt. Er war bereits wieder auf dem rechten Fahrstreifen, als von hinten ein zweites Auto überholte und den Bora-Fahrer beim Einscheren geschnitten hat. Beim Versuch auszuweichen, kam der Bora von der Fahrbahn ab und landete auf dem angrenzenden Grünstreifen. Der zweite Wagen ist ohne sich um den Unfall zu kümmern über die Europabrücke davon gefahren. Der 30-jährige osteuropäische Fahrer des Bora indes hatte dem Alkohol zugesprochen, ein Test zeigt mehr als 0,5 Promille. Verletzt wurde niemand. Wegen unterschiedlicher Versionen zum Ablauf des Unfalls bittet die Kehler Polizei (Telefon 07851/893-0) um Zeugenhinweise.

Kehl - Folgenschweres Wendemanöver

Rund 6000 Euro Schaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der B 36 bei Bodersweier. Ein 37-jähriger Touran-Fahrer war gegen 19.45 Uhr unterwegs in Richtung Kehl. Auf Höhe eines Firmengeländes rund einen Kilometer nach dem Ortsausgang Bodersweier wendete er urplötzlich auf der Fahrbahn. Das Manöver kam so überraschend, dass der entgegenkommende 53-jährige BMW-Fahrer den Zusammenstoß nicht verhindern konnte. Überraschend war auch das Ergebnis eines Alkoholtests beim Touran-Fahrer: Mehr als zwei Promille zeigte das Testgerät. Den genauen Wert wird die Blutprobe zeigen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Kehl - Positive Bilanz bei Verkehrskontrolle

Nach einer Kontrolle des Einreiseverkehrs in der Nacht zum Sonntaq nahe der Europabrücke zog die Kehler Polizei eine positive Bilanz. Mit Hauptaugenmerk auf die Beeinträchtigung durch Alkohol und Drogen kontrollierten die Beamten von Mitternacht bis gegen zwei Uhr eine ganze Reihe von Fahrzeugführern. Keiner der Autofahrer fiel durch die gefährlichen Ausfallerscheinungen auf, die der Konsum alkoholischer Getränke oder von Betäubungsmitteln mit sich bringt. Die durchgeführten Tests zeigten allesamt das Ergebnis 0,0 an. Bei einem 35-jährigen Mann aus Straßburg allerdings fanden die Beamten etwas ganz anderes - nicht weniger gefährlicheres: Eine feststehendes Messer mit einer Klingenlänge, die mit den Bestimmungen des Waffengesetzes nicht vereinbar ist. Das Messer wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: