Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Achern - Scheibe an PKW eingeschlagen

Am Samstag, gegen 12.45 Uhr, wurde an einem Im Hesselbach abgestellten PKW die Beifahrerscheibe eingeschlagen und eine Handtasche aus dem PKW-Inneren entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 400 Euro.

Kehl - Vorfahrtsverletzung

Am Samstag, um 13.00 Uhr, missachtete eine PKW-Fahrerin, die die Königsberger Straße befuhr, an der Einmündung zur Graudenzer Straße die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines hier in Richtung Sundheim fahrenden PKW-Fahrers. Dieser versuchte nach rechts auszuweichen und streifte hierbei den PKW der Verursacherin und eine weiteren PKW. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Die beiden geschädigten PKW mussten unfallbedingt abgeschleppt werden.

Achern - Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Samstag, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz einer Firma in der Allerheiligenstraße geparkter schwarzer Honda an Stoßstange und Fahrertür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Achern (07841/70660) zu melden.

Kehl - Betrunkener PKW-Fahrer

Am Sonntag, um 03.00 Uhr, wurde ein PKW mit französischer Zulassung, der die Rheinstraße befuhr, einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde seine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 0,92 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Eine Blutentnahme wurde in einem Krankenhaus durchgeführt. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung durfte der französische Staatsangehörige seinen Heimweg antreten.

Kehl - Unfallverursacher alkoholisiert

Am Sonntag, um 05.30 Uhr, kam ein PKW mit französischer Zulassung im Kreisverkehr in der Vogesenallee bei nichtangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde sein PKW erheblich beschädigt. Bei der Unfallaufnahme wurde die Alkoholisierung des Fahrers festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von 1,64 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus durchgeführt. Die Höhe des Unfallschadens ist noch nicht bekannt.

/ Kol.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: