Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl, Lichtenau - Tatverdächtige nach schwerem Unfall am 7. Januar auf B36 bei Lichtenau ermittelt

Offenburg (ots) - Lichtenau - Tatverdächtige nach schwerem Unfall am 7. Januar auf B36 bei Lichtenau ermittelt

Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallflucht mit zwei verletzen Verkehrsteilnehmern führten am Mittwoch (08.01.2014) zu einem ersten Erfolg. Durch Zeugenvernehmungen sowie Recherchen der Verkehrspolizei Baden-Baden konnte am Mittwochnachmitttag eine aus Frankreich stammendende Fahrerin eines schwarzen BMW-Geländewagens ausfindig gemacht werden. Die Tatverdächtige gab im Verlauf ihrer Vernehmung an, zum Unfallzeitpunkt auf dem betroffenen Streckenabschnitt unterwegs gewesen zu sein - den Unfallhergang will sie jedoch nicht bemerkt haben. Durch die Staatsanwaltschaft Baden-Baden wurde daraufhin die Beschlagnahme des Führerscheins der 50-jährigen aus dem Elsass angeordnet. Der Gesundheitszustand der beiden verletzten Fahrzeugführer aus dem Bereich Bühl hat sich indes verbessert. Der Fahrer des Opels wurde bereits am selben Abend nach ambulanter Behandlung aus dem Klinikum entlassen. Der Zustand der Fahrerin des Kleinwagens hat sich ebenfalls verbessert, sie ist allerdings noch immer auf die stationäre Betreuung der Stadtklinik Baden-Baden angewiesen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: