Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden

Baden-Baden - Suchaktion abgebrochen

Nachdem gestern ein Zeuge Feuerwehr und Polizei über Schreie aus dem Waldgebiet zwischen der Weststadt und dem Alten Schloss informierte, suchte ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen nach der möglichen Ursache. Bis 18.15 Uhr durchkämmten teilweise bis zu 60 Helfer das Waldstück nahe der Innenstadt. Hinweise, die auf eine tatsächlich vorliegende Notlage deuten konnten bislang nicht gefunden werden. Die Suche wird heute nicht fortgesetzt. Die Polizei geht nach den bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass dem Schrei keine tatsächliche Notlage zu Grunde liegt.

Baden-Baden - Sachbeschädigungen am Bahnhof - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden kurz vor Mitternacht mit einem Baseballschlägers im Bereich der Fahrradabstellplätze am Bahnhof vier Oberlichter eines Unterstands sowie die Beleuchtungseinrichtungen von mindestens fünf Fahrrädern zerschlagen. Einer der mutmaßlichen Täter wurde von den eintreffenden Beamten zuletzt in der Nähe der Kletterhalle gesehen, konnte jedoch nicht mehr eingeholt werden. Die Polizei Baden-Baden bittet um Zeugen und mögliche Geschädigte um Hinweise unter: 07221-680120.

Baden-Baden - Mit Ausweis eines Verstorbenen geparkt

Am Dienstagnachmittag wurde im Gewerbepark Cité ein auf einem Behindertenparkplatz abgestelltes Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen. Als Parkberechtigung wurde der Schwerbehindertenausweis eines seit Oktober des letzten Jahres Verstorbenen benutzt. Wenig Verständnis brachten die Beamten der Erklärung der Fahrerin entgegen. Sie gab an, für die Mutter des Verstorbenen Einkäufe zu erledigen. Somit bestünde nach Ansicht der 52-Jährigen die Berechtigung, den für Behinderte reservierte Parkplatz zu nutzen. Der pietätlos eingesetzte Ausweis wurde sichergestellt und eine Meldung an die Führerscheinstelle Baden-Baden gefertigt.

Baden-Baden - Vollbesetzter Linienbus kollidiert mit Pkw

Gestern Nachmittag missachtete ein von der Lange Straße nach links in die Leopoldstraße abbiegender Autofahrer die Vorfahrt eines auf der Lange Straße stadtauswärtsfahrenden Schulbusses. Dem Fahrer des mit 150 Kindern besetzten Gelenkbusses gelang es nicht mehr, dem vor ihm Abbiegenden auszuweichen, es kam zur Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 10.00 Euro. Verletzt wurde niemand. Alle Fahrgäste konnten ihre Fahrt in einem nachfolgenden Linienbus fortsetzten.

Baden-Baden - Zeugenaufruf: Sachbeschädigung an geparktem Auto

Am Dienstag wurde in der Zeit zwischen 07:40 Uhr und 13:15 Uhr ein in der Parkgarage des Festspielhauses geparkter silberner Mercedes Benz mittels eines spitzen Gegenstandes beschädigt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter 07221/3751765

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: