Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Bühl

Offenburg (ots) - Kehl - Verkehrsunfallflucht

Kehl. Am Samstagnacht, in der Zeit von 23.00 Uhr bis 24.00 Uhr wurde in der Hauptstraße in Kehl durch einen unbekannten Fahrzeugführer ein ordnungsgemäß an Fahrbahn Rand geparkter VW Polo gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 3000,- Euro zu kümmern. Aufgrund der am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile dürfte es sich beim flüchtigen Pkw um einen Ford handeln.

Bühl - Verkehrsunfallflucht

Bühl. Am Sonntagabend, gegen 19.00 Uhr, wurde in der Hauptstraße ein ordnungsgemäß bei einem Autohaus geparkter Pkw angefahren. Der Geschädigte, welcher in seinem Auto saß, konnte nur noch sehen, wie ein älterer silberfarbener Volvo in Richtung Baden-Baden davonfuhr. Der Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den zuvor angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bühl, Tel. 07223/990970, in Verbindung zu setzen.

Renchen - Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Renchen. Durch aufmerksame Zeugen wurde beobachtet wie am frühen Montagmorgen gegen 00.00 Uhr zwei jüngere Männer in der Hauptstraße ihr Unwesen trieben. Bei einem Geldinstitut wurde die Leuchtreklame eingeschlagen, auf dem weiteren Weg wurde eine Straßenlampe mit Tritten beschädigt und zu guter Letzt nahmen die 18- und 21-jährigen Täter einen Metallmülleimer und warfen ihn auf einen geparkten Pkw. Aufgrund der guten Täterbeschreibungen, die die Zeugen abgaben, konnten im angrenzenden Wohngebiet die Täter festgestellt und festgenommen werden.

/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: