Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8 / Weissach: LKW-Unfall führt zu Behinderungen auf der A8

Ludwigsburg (ots) - Ein Unfall zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Rutesheim in Fahrtrichtung Stuttgart führte am Montag zu größeren Behinderungen, die bis in den Nachmittag hin andauerten. Gegen 12.10 Uhr ereignete sich der LKW-Unfall, zu dem es vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems des 60 Jahre alten Fahrers kam. Der Mann verlor die Kontrolle über seinen Dreieinhalbtonner, kam nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach teilweise die Betonmittelleitplanke, auf der der LKW schließlich zum Stehen kam. Der Mann wurde schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch herumfliegende Betonteile wurden darüber hinaus ein Jeep und ein Hyundai, die sich auf der Gegenfahrbahn befanden, beschädigt. Der Mercedes-LKW musste anschließend mittels eines Krans geborgen werden. Gegen 16.00 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet und der nicht mehr fahrbereite Mercedes konnte abgeschleppt werden. Anschließend führte die Straßenmeisterei Reparaturarbeiten an der Betonleitwand aus. Während der Unfallaufnahme und der Arbeiten waren die linke Spur in Fahrtrichtung Karlsruhe sowie die linke und mittlere Spur in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt. Die Sperrungen konnten gegen 17.00 Uhr aufgehoben werden. In beide Richtungen hatten sich Staus von etwa zehn Kilometern Länge gebildet. Gegen 17.20 Uhr hatten sich die Verkehrsstockungen aufgelöst. Die Freiwilligen Feuerwehren Leonberg und Rutesheim befanden sich mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: