Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: 31-Jähriger wehrt sich erneut gegen Polizeibeamte

Ludwigsburg (ots) - Mit einem bereits bekannten, aggressiven 31 Jahre alten Mann bekamen es Beamte des Polizeireviers Ludwigsburg am Mittwochnachmittag in der Stadtmitte zu tun. Mitarbeiter eines Einkaufszentrums, in dem der Mann zwei Wochen zuvor schon aufgrund seiner Aggressivität aufgefallen war und im Verlauf einer Widerstandhandlung einen Polizisten verletzt hatte (wir berichteten am 26. Januar), alarmierten gegen 14.45 Uhr die Polizei, da sich der 31-Jährige nicht an das ausgesprochene Hausverbot hielt. Schließlich verließ er das Shoppingcenter und die ausgerückten Beamten trafen in der Arsenalstraße auf ihn. Aufgrund des begangenen Hausfriedensbruchs sollte der Mann kontrolliert werden. Doch er verweigerte die Herausgabe seines Ausweises, so dass eine Durchsuchung erforderlich wurde. Indem er einen Polizisten von sich weg schubste und plötzlich wild um sich schlug, versuchte der 31-Jährige weiterhin sich gegen die polizeilichen Maßnahmen zu wehren. Hierauf musste er zu Boden gebracht werden, wogegen er sich abermals zu widersetzen versuchte. Ein Polizist erlitt hierbei leichte Verletzungen. Im weiteren Verlauf wurden dem 31-Jährigen Handschließen angelegt und die Beamten transportierten ihn zum Polizeirevier, wo er einen der Polizisten beleidigte. Mit richterlicher Anordnung musste er bis 22.00 Uhr in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers bleiben. Zusätzlich zum Hausfriedenbruch muss der 31-Jährige nun auch mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Beleidigung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: