Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8/Stuttgart: Sekundenschlaf hat Unfall zur Folge; BAB 81/Sindelfingen: Unfallflucht auf der Autobahn; Holzgerlingen: Polizei sicht Zeugen einer Unfallflucht

Ludwigsburg (ots) - BAB 8/Stuttgart: Sekundenschlaf hat Unfall zur Folge

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.500 Euro ist die Folge eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Plieningen und -Flughafen/Messe ereignete. Einen 47 Jahre alten Skoda-Lenker ereilte auf seiner Fahrt in Richtung Karlsruhe vermutlich der Sekundenschlaf. Er geriet zunächst auf den Seitenstreifen, prallte dann gegen die Schutzplanke und touchierte schlussendlich einen Sattelzug eines 56-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war.

BAB 81/Sindelfingen: Unfallflucht auf der Autobahn

Am Mittwoch gegen 13.40 Uhr ereignete sich im Bereich des Autobahnkreuzes Stuttgart eine Unfallflucht, zu der die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, Zeugen sucht. Der bislang unbekannte Fahrer eines hellen Sattelzugs war zunächst auf der Bundesautobahn 8 unterwegs und fuhr im weiteren Verlauf im Kreuz Stuttgart auf die BAB 81 in Richtung Singen. Als er vom Einfädelungsstreifen auf die Durchgangsfahrbahn wechselte, übersah er wohl aus Unachtsamkeit den Opel einer 72-Jährigen. Die Frau zog ihren Wagen daraufhin nach links. Hierdurch konnte sie zwar einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug verhindern, touchierte allerdings einen Ford, in dem ein 21 Jahre alter Fahrer saß. Durch den Aufprall entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Der unbekannte Sattelzuglenker setzte seine Fahrt indes in Richtung Singen fort.

Holzgerlingen: Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen einer Unfallflucht, die ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch auf einem Discounter-Parkplatz in der Tübinger Straße in Holzgerlingen verübte. Der Unbekannte, der mutmaßlich mit einem grauen Renault unterwegs war, prallte beim rückwärts Ausparken gegen einen VW und fuhr anschließend in Richtung Stadtmitte davon. Es entstand ein Sachschaden, der sich auf rund 1.000 Euro beläuft. Insbesondere bittet die Polizei den Zeugen sich zu melden, der den Unfall beobachten konnte und dies dem Fahrer des beschädigten VW mitteilte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: