Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Bietigheim-Bissingen (2), Ditzingen und Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Bietigheim-Bissingen: Alkoholisiert unterwegs

Vermutlich weil er sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer seines Autos gesetzt hatte, wurde ein 34-Jähriger am Mittwoch gegen 21:50 Uhr auf der Kreisstraße 1636 in einen Verkehrsunfall verwickelt. Der Mann kam in einem Opel aus Richtung Tamm und war auf der Langwiesenbrücke unterwegs. An der Einmündung zur Kayhstraße geriet der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast und ein Verkehrsschild. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 34-Jährige unterzog sich einer Blutentnahme. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. 07142/405-0 zu melden.

Bietigheim-Bissingen: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Unfall am Mittwoch gegen 19:10 Uhr im Marbacher Weg. Eine 18-Jährige fuhr die Straße in einem Mercedes bergauf und bog in den Quellenweg ein. Vermutlich hatte sie übersehen, dass der 23-jährige Radler ihr entgegenkam und stieß mit ihm zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Ditzingen: In Gegenverkehr geraten

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Smart-Fahrer am Mittwoch kurz nach 14:30 Uhr auf der Kreisstraße 1656 in den Gegenverkehr und verursachte einen Unfall, bei dem ein Sachschaden von über 9.000 Euro entstand. Der 51-Jährige war in Richtung Münchingen unterwegs. Mehrere hundert Meter nach dem Kreisverkehr kam er nach einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Sattelzug, an dessen Steuer ein 53-Jähriger saß. Der Smart-Fahrer wurde verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden.

Ludwigsburg: Unfallflucht

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro verursachte ein Autofahrer am Mittwoch, als er einen VW Golf touchierte. Der Pkw war auf dem Parkplatz des Berufsschulzentrums am Römerhügelweg abgestellt. Als die Fahrerin gegen 13:10 Uhr zu dem Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass der Unbekannte es vermutlich im Vorbeifahren an der Fahrertür beschädigt und das Weite gesucht hatte, ohne sich darum zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: