Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Asperg/Ludwigsburg: Glätteunfall

Ludwigsburg (ots) - Zwei leicht verletzte PKW-Lenker und Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro sind die Bilanz eines Glätteunfalls, der sich am Mittwoch gegen 07.15 Uhr in der Ludwigsburger Straße/Osterholzallee zwischen Asperg und Ludwigsburg ereignete. Ein 47 Jahre alter Mercedes-Lenker, der von Asperg kam, verlor auf der spiegelglatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte auf die Gegenfahrspur, wo er mit dem Smart eines 25-Jährigen kollidierte. Die Feuerwehr Ludwigsburg und die Freiwillige Feuerwehr Asperg rückten zum Unfallort aus und befreiten den jungen Mann aus seinem Wagen. Anschließend wurde er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 47 Jahre alte Fahrer erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Strecke bis gegen 08.40 Uhr gesperrt. Kurz nach dem ersten Unfall kam es zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 27 Jahre alte Fiat-Lenke bremste seinen Wagen aufgrund des Unfalls vor ihm ab. Als sein Hintermann, ein 37-jähriger Mercedes-Fahrer, ebenfalls bremste, kam er ins Rutschen und prallte gegen das Heck des Fiats. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Auf der Strecke wurde zwischenzeitlich gestreut.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: