Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Sindelfingen, Diebstahl in Böblingen, Verkehrsunfall in Altdorf und Renningen, Fahrzeugbrand in Herrenberg

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Einbrecher verduftet ohne Beute

Einen Schrecken dürfte ein Einbrecher bekommen haben, als er am Montag gegen 18:15 Uhr ein Wohnhaus im Schafweideweg heimsuchte. Indem der Täter die Hauseingangstür aufhebelte, hatte er sich Zutritt ins Innere verschafft. In der Annahme es sei ein Angehöriger rief eine Bewohnerin, die sich gerade ausruhte, dem Unbekannten etwas zu. Ohne Beute verließ er sofort das Gebäude. Der Irrtum klärte sich auf, als der echte Angehörige einige Zeit später nach Hause kam. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen unter Tel. 07031/697-0 entgegen.

Böblingen: Zigarettenautomat aufgebrochen

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte am Montagabend die Polizei, nachdem ihm drei Jugendliche aufgefallen waren, die sich gegen 18:00 Uhr an einem Zigarettenautomat in der Eugen-Bolz-Straße zu schaffen machten. Die Täter hebelten den Automat auf und entwendeten eine nicht bekannte Menge an Zigaretten, die sie in einer dunkelbraunen Plastiktüte verstauten. Als der Zeuge auf ihr Tun aufmerksam wurde, ergriffen sie die Flucht in Richtung der Grünanlage "Grund". Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung führte nicht zur Ergreifung der Verdächtigen. Es soll sich um drei Personen im Alter zwischen elf und 15 Jahren gehandelt haben. Während einer der Täter weiß gekleidet war, fiel an seinem Komplizen die Frisur in Form eines Irokesenschnitts auf. Der dritte im Bunde war mit etwa 1,30 Metern Körpergröße auffallend klein. Hinweise werden an das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, erbeten.

Altdorf: Fiat übersehen

Einen Sachschaden von 7.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 10:50 Uhr. Eine 32-Jährige war in einem Mercedes in der Maurener Straße in Richtung Holzgerlinger Straße unterwegs. Vermutlich übersah sie beim Einfahren in die Kreuzung einen von rechts kommenden Fiat, an dessen Steuer ein 63-Jähriger saß, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Renningen: Auffahrunfall

Ein Leichtverletzter und 10.000 Euro Schaden sind das Resultat eines Auffahrunfalls, der sich am Montag gegen 17:45 Uhr auf der B 295, in Höhe der Abzweigung zum Naturtheater, ereignete. Vermutlich aus Unaufmerksamkeit konnte ein 80-Jähriger, der einen Hyundai lenkte, nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte seinem 41 Jahre alten Vordermann, der in einem VW saß, ins Heck. Der 41-Jährige wurde leicht verletzt. Sein Auto musste abgeschleppt werden.

Herrenberg: Brennendes Auto

Mutmaßlich ein technischer Defekt löste am Montagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts im Römerweg einen Fahrzeugbrand aus. Der 35 Jahre alte Fahrer eines BMW hatte das Auto dort abgestellt und war einkaufen gegangen, als es gegen 18:20 Uhr im Motorraum Feuer fing. Die Feuerwehr Herrenberg-Kuppingen rückte mit zwei Fahrzeugen und elf Wehrleuten aus und löschte den Brand. Das Auto wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden konnte nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: