Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Großbottwar: Verkehrsunfallflucht; Korntal-Münchingen: Zeugen und Geschädigte zu Sachbeschädigungen gesucht; Kornwestheim: Verkehrsunfall mit Linienbus - Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots) - Großbottwar: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht geben können, die sich am Dienstag, zwischen 08.00 und 19.00 Uhr, in Großbottwar ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte vermutlich im Vorbeifahren einen Renault, der auf einem Parkplatz im Bereich der Stadtmauer abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern, machte sich der Verursacher aus dem Staub.

Korntal-Münchingen: Zeugen und Geschädigte zu Sachbeschädigungen gesucht

Zwischen Juni und November kam es in Münchingen zu mehreren Sachbeschädigungen, zu dem der Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel. 0711/839902-0, nach Zeugen und möglichen weiteren Geschädigten sucht. Insgesamt drei Mal zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen VW Touran, der in der Asternstraße am Straßenrand abgestellt war. Die letzte Tat ereignete sich zwischen Donnerstag, dem 10.11.2016 und Montag, dem 14.11.2016. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf eine vierstellige Summe.

Kornwestheim: Verkehrsunfall mit Linienbus - Zeugen gesucht

An einer ampelgeregelten Baustelle in Kornwestheim ereignete sich am Dienstag, gegen 15:00 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Vermutlich weil eine 18-jährige BMW-Fahrerin von der Sonne geblendet wurde, erkannte sie das Rotlicht der Baustellenampel nicht und fuhr trotz Gegenverkehr in den einspurigen Fahrbahnbereich der Heinkelstraße ein. Ein entgegenkommender 51 Jahre alter Linienbusfahrer, der gerade die Haltestelle "Maybachstraße" passiert hatte, war in Richtung der Rudolf-Diesel-Straße unterwegs und fuhr mutmaßlich bei Grün in den Baustellenbereich ein. Der Fahrer musste daraufhin eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu verhindern. Aufgrund des Bremsmanövers stürzten zwei Fahrgäste im Bus. Die beiden leicht verletzten Frauen im Alter von 21 und 67 Jahren mussten daraufhin vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 18-jährige BMW-Fahrerin, die nach einer kurzen Unterhaltung mit dem Busfahrer die Unfallstelle verlassen hatte, konnte von der Polizei ermittelt werden. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht weitere Insassen der Buslinie 413, die vom Ludwigsburger Bahnhof in Richtung Kornwestheim unterwegs waren und eventuell weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Darüber hinaus werden zwei Fahrzeuglenker gesucht, die sich zum Unfallzeitpunkt mit einem roten Pkw vor dem Linienbus und mit einem silbernen Pkw mit Esslinger Kennzeichen hinter dem BMW befanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: