Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Kornwestheim: Polizeibeamte bei Widerstandhandlung verletzt; Steinheim an der Murr: Geldbörse gestohlen; Kirchheim am Neckar: Verkehrsunfall führt zu 18.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots) - Kornwestheim: Polizeibeamte bei Widerstandshandlung verletzt

Bei einem Einsatz in der Stammheimer Straße in Kornwestheim wurden in der Nacht zum Mittwoch zwei 25 und 28 Jahre alte Polizeibeamte verletzt. Gegen 01.20 Uhr alarmierte ein PKW-Lenker die Polizei, nachdem ein 28-Jähriger aus bislang unbekannter Ursache auf der Straße zu randalieren begann. Er warf Mülltonnen um und ein Dreirad in Richtung des Fahrzeugs, in dem der Anrufer saß. Als ein Anwohner den Mann zur Ruhe ermahnte, kam es zu einem Streit. In dessen Verlauf zog der 28-Jährige seine Hose herunter und entblößte sich. Die eingetroffenen Polizisten beleidigte er sogleich auf das Übelste. Während sie den Tatverdächtigen, der mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stand, kontrollieren wollten, attackierte er den jüngeren Polizeibeamten. Dieser konnte dem Faustschlag in Richtung seines Gesichts glücklicherweise ausweichen. Im Anschluss brachten die Beamen den 28-Jährigen zu Boden, wogegen dieser sich heftig zur Wehr setzte, versuchte sie zu beißen und nach ihnen spuckte. Der Mann konnte, nachdem eine weitere Streifenbesatzung eingetroffen war, vorläufig festgenommen werden und wurde zum Polizeirevier Kornwestheim gebracht. Mit richterlicher Anordnung musste er die Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Reviers verbringen. Die beiden Polizeibeamten erlitten Verletzungen. Der 25-Jährige konnte seinen Dienst anschließend nicht fortsetzen. Sein 28 Jahre alter Kollege wurde leicht verletzt. Der 28 Jahre alte Mann wurde im Laufe des Vormittags auf freien Fuß entlassen. Er muss nun unter anderem mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Steinheim an der Murr: Geldbörse gestohlen

Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die am Dienstag gegen 11.00 Uhr einen Diebstahl in einem Supermarkt in der Steinbeisstraße in Steinheim an der Murr beobachten konnten. Eine 67 Jahre alte Frau hatte ihre Handtasche an den Bügel ihres Einkaufswagens gehängt. Als sie sich kurz von ihrem Einkaufswagen entfernte, bemerkte sie noch eine größere Gruppe, die um ihren Einkaufswagen herum stand. An der Kasse musste sie dann feststellen, dass ihr Geldbeutel, der sich in der Handtasche befand, fehlte. Mit dem Portemonnaie konnte der bislang unbekannte Täter diverse persönliche Dokumente und eine vierstellige Summe Bargeld erbeuten.

Kirchheim am Neckar: Verkehrsunfall führt zu 18.000 Euro Sachschaden

Im Kreuzungsbereich der Max-Eyth- und der Besigheimer Straße kam es am Dienstag gegen 13:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro entstand und eine 30-Jährige leicht verletzt wurde. Vermutlich da ein 73-jähriger LKW-Fahrer, der von der Max-Eyth-Straße nach rechts auf die Bundesstraße 27 abbiegen wollte, das für ihn geltende Rotlicht übersah, stieß er im Kreuzungsbereich mit einer 25-jährigen Audi-Lenkerin zusammen. Die junge Frau hatte noch versucht, durch eine Ausweichbewegung den Unfall zu verhindern. Hierbei stieß sie mit einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker zusammen, der in Richtung Gemmrigheim abbog, anschließend jedoch weiterfuhr. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin im Audi leicht verletzt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht nun Zeugen und bittet insbesondere den unbekannten Fahrzeuglenker sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: