Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: PKW beschädigt; Markgröningen: Exhibitionist auf frischer Tat ertappt

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: PKW beschädigt

Zwischen Sonntag 12.00 Uhr und Dienstag 07.30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen VW, der in der Straße "Am Zuckerberg" im Ludwigsburger Osten stand. Der Unbekannte zerkratzte die Beifahrer und die Schiebetür des Fahrzeugs und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

Markgröningen: Exhibitionist auf frischer Tat ertappt

Eine unangenehme Begegnung hatte eine 24-jährige Frau, die am Dienstag gegen 14.35 Uhr auf einem Feldweg entlang des Riedbachs, parallel der Asperger Straße von Asperg kommend in Richtung Markgröningen unterwegs war. Die Frau ritt dort mit einem Pferd entlang, als sie vor sich einen Mann entdeckte, der am Wegesrand stand. Während sie sich näherte, bemerkte sie, dass er die Hose herunter gelassen hatte und masturbierte. Auch als sie an ihm vorbei ritt, unterbrach er die unsittliche Handlung nicht. Die 24-Jährige verständigte daraufhin die Polizei und verfolgte den Tatverdächtigen, der wenig später den Feldweg verließ, die Asperger Straße überquerte und weiter in Richtung Asperg ging. Die eingesetzten Beamten konnten ihn schließlich vorläufig festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31 Jahre alten Flüchtling aus Syrien. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß entlassen und muss nun mit einer Anzeige wegen exhibitionistischer Handlung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: