Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Zu schnell unterwegs - 20.000 Euro Schaden; A8/Rutesheim: Vier Pkw durch geplatzten Reifen beschädigt

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Zu schnell unterwegs - 20.000 Euro Schaden

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ist der 34-jährige Fahrer eines Transporters am frühen Freitagmorgen, gegen 03:10 Uhr, beim Linksabbiegen von der Grünäckerstraße in den Krotenäckerweg gegen einen dort geparkten Porsche geprallt. Der Porsche wurde durch den Aufprall noch auf einen davor abgestellten Audi geschoben. Der Transporter war nach dem Zusammenstoß n icht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

A8/Rutesheim: Vier Pkw durch geplatzten Reifen beschädigt

Auf rund 18.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Donnerstagabend, gegen 20:25 Uhr auf der A 8 Stuttgart-Karlsruhe, zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Heimsheim entstanden ist. Der Fahrer eines Sattelzuges war in Richtung Karlsruhe unterwegs, als am Auflieger seines Fahrzeugs ein Reifen platzte. Der 53-Jährige fuhr anschließend weiter bis zu einer Nothaltebucht, wo er von einer Streife der Autobahnpolizei Pforzheim angetroffen wurde. Bis dahin waren schon vier Pkw durch auf der Fahrbahn zurückgebliebene Reifenteile beschädigt werden. Der polnische Fahrer des Sattelzuges musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert Euro hinterlegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: