Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Exhibitionist in Hessigheim, Sachbeschädigung in Ditzingen, Diebstahl in Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg (ots) - Hessigheim: Exhibitionist aufgetreten

Ein 13 Jahre altes Mädchen wurde am Donnerstag gegen 13:25 Uhr das Opfer eines Exhibitionisten, als sie sich auf einer Fahrradbrücke zwischen Hessigheim und Besigheim befand. Von dort aus entdeckte sie einen bislang unbekannten Mann am Neckarufer, der im Genitalbereich entblößt war und unsittliche sexuelle Handlungen an sich vornahm. Der Täter saß im Bereich eines Uferzugangs, der mit Findlingen ausgerichtet ist. Nach der Tat stand der Mann auf, ging direkt ans Ufer und zündete sich eine Zigarette an. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen Mann im Alter von etwa 50 Jahren handeln, der graue, schulterlange Haare hat, die eventuell zu einem Zopf zusammen gebunden waren. Bekleidet war er mit einer knielangen Hose in grauer und beiger Farbe. Eine sofortige polizeiliche Fahndung nach dem Verdächtigen verlief ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, in Verbindung zu setzen.

Ditzingen: PKW zerkratzt

Ein bislang unbekannter Täter machte sich am Donnerstag zwischen 12:00 und 15:45 Uhr an einem Mercedes zu schaffen, der in der Zeissstraße in Ditzingen geparkt stand. Das Auto war am Fahrbahnrand gegenüber einer Lebensmittelfirma abgestellt. Der Unbekannte zerkratzte es auf beiden Seiten und richtete einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro an. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, entgegen.

Bietigheim-Bissingen: Fahrraddiebstahl

In Bietigheim wurde am Donnerstag zwischen 13:00 und 16:30 Uhr ein Fahrraddiebstahl verübt, zu dem das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, nach Zeugen sucht. Das mit einem Schloss gesicherte weiß-schwarze Mountainbike der Marke "Cube" im Wert von über 1.000 Euro war im Bereich des Ellentalgymnasiums auf dem oberen Fahrradabstellplatz abgestellt und wurde dort von einem bislang unbekannten Täter entwendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: