Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Weil im Schönbuch, Verkehrsunfall in Herrenberg (2), Brand in Böblingen und Holzgerlingen

Ludwigsburg (ots) - Weil im Schönbuch: In Wohnwagen eingebrochen

Auf Haushaltsartikel hatte ein Dieb es abgesehen, der zwischen Montag 22:00 Uhr und Dienstag 13:00 Uhr einen Wohnwagen in der Seesteige aufbrach. Der Täter hebelte ein Fenster auf, stieg in den Innenraum ein und ließ die Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro mitgehen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Schönaich, Tel. 07031/67700-0, in Verbindung zu setzen.

Herrenberg: Rollerfahrer übersehen

Schwer verletzt wurde ein Rollerfahrer am Dienstagnachmittag, nachdem er kurz vor 16:00 Uhr in der Raistinger Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Ein 62-Jähriger steuerte seinen VW ortsauswärts. Vermutlich übersah er den 48 Jahre alten Rollerfahrer an der Kreuzung zur Walter-Knoll-Straße und nahm ihm die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, so dass der 48-Jährige stürzte. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der angerichtete Sachschaden wurde mit 1.500 Euro beziffert.

Herrenberg, Gültstein: Unfallflucht

Einen Sachschaden von 1.500 Euro richtete ein Unbekannter an, der zwischen Montag 20:00 Uhr und Dienstag 19:30 Uhr einen Gartenzaun in der Cranachstraße beschädigte. Vermutlich wurde der Zaun durch einen Autofahrer beim Rangieren gestreift und auf mehreren Metern beschädigt. Ohne sich darum zu kümmern, verließ der Täter die Unfallstelle. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen.

Böblingen: Essen auf Herd vergessen

Auf dem Herd mutmaßlich vergessenes Essen löste am Dienstag gegen 13:00 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr in einer städtischen Unterkunft in der Sindelfinger Straße aus. Die Wehrleute rückten mit sechs Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften an die Adresse aus. Ein Brandmelder schlug Alarm, nachdem sich starker Rauch entwickelte. Da kein Feuer ausgebrochen war, lüftete die Feuerwehr die Räumlichkeiten. Es kamen weder Personen zu Schaden, noch entstand ein Sachschaden.

Holzgerlingen: Trockner in Brand geraten

Vermutlich wegen eines technischen Defekts geriet am Dienstag gegen 18:20 Uhr ein Wäschetrockner im Keller eines Wohnhauses in der Hintere Straße in Brand. Dadurch fing die Wäsche in der Trommel Feuer und der Brandmelder löste aus. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht und das Gerät ins Freie befördert. Im Keller entstand ein geringer Schaden, der nicht beziffert werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: