Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Staatsanwaltschaft Heilbronn und Polizeipräsidium Ludwigsburg:

Ludwigsburg (ots) - Bietigheim-Bissingen und Umgebung: Tatverdächtiger einer Serie von Gartenhaus- und Kellereinbrüchen in Untersuchungshaft - vermeintliches Diebesgut sucht Besitzer

Ein 29-jähriger Mann sitzt seit vergangenem Freitag (02.09.2016) in Untersuchungshaft, da er verdächtigt wird, in der zurückliegenden Zeit eine Vielzahl von Gartenhaus- und Kellereinbrüchen im nördlichen und mittleren Bereich des Landkreises Ludwigsburg begangen zu haben. Auf die Schliche kam die Polizei dem Tatverdächtigen, nachdem eine Geschädigte eines ihrer entwendeten Gartengeräte im Internet wiederentdeckte. Es wurde über eine Verkaufsplattform angeboten. Die weiteren Ermittlungen führten zu dem 29-Jährigen. Eine Durchsuchung seines Hauses und eines dazugehörigen Schuppens förderte eine größere Anzahl vermeintlichen Diebesguts zu Tage. Mehr als 80 Gegenstände, darunter verschiedenste Werkzeuge, Geräte und Zubehör, fielen den ermittelnden Beamten in die Hände. Zum Abtransport war der LKW des Bauhofs notwendig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde der Tatverdächtige dem zuständigen Richter des Amtsgerichts Heilbronn vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall erließ, in Vollzug setzte und den Mann in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Einige Beutestücke konnten zwischenzeitlich verschiedenen Einbrüchen und Diebstählen zugeordnet und ihren rechtmäßigen Besitzern ausgehändigt werden. Darüber hinaus befinden sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissigen noch über 70 Gegenstände, deren Eigentümer noch nicht feststehen. Fotos hiervon können auf der Internetseite des Polizeipräsidiums Ludwigsburg

www.polizei-bw.de/Dienststellen/PPLudwigsburg

abgerufen werden. Die Beamten der eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe hoffen, dass gegebenenfalls Geschädigte auf den veröffentlichten Bildern ihr Eigentum wiedererkennen, sich melden und damit zur Aufklärung weiterer Taten beitragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: