Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall BAB 8 - Gem. Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - BAB 8 - Gem. Sindelfingen: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag kurz nach 04:00 Uhr zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Sindelfingen ereignete. Ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Sattelzuglenker überholte in Fahrtrichtung München auf dem zweiten Fahrstreifen von rechts einen Pkw. Hinter dem Sattelzug waren zwei weitere Lkw unterwegs. Vermutlich weil der Sattelzuglenker plötzlich bremste, musste der hinter ihm fahrende 49-Jährige stark abbremsen, um nicht aufzufahren. Der nachfolgende 44-Jährige konnte seinen Lkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit seinem Vordermann zusammen. Der Sattelzuglenker indes setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Aufgrund der Kollision wurde der 44-Jährige im Fahrerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Leonberg, die mit acht Fahrzeugen und 27 Wehrleuten an die Unfallstelle ausrückte, befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdient in ein Krankenhaus gebracht. Sein Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Bergung der Brummis wurden die Fahrbahnen in Richtung München etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Dadurch entwickelte sich ein Stau mit einer Länge von ungefähr 12 Kilometern. Der Unfallflüchtige konnte zu guter Letzt bei seiner Spedition angetroffen werden. Es handelt sich um einen 64-jährigen Fahrer.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: